Weiterempfehlen Drucken

Einfach goldig

Das Vreneli als Briefmarke
 

Golden, kreisförmig und geprägt: fast wie eine Münze

Der Schneckenpost zu neuem Glanz verhilft eine Briefmarke, welche die Schweizer Post gerade herausgibt. Druckveredelung macht’s möglich.

 
 

Der gestempelte Sonderblock mit Briefmarke

 
 

Der Ersttagsumschlag

Gold gilt in Krisenzeiten als sichere Wertanlage. Das zeigten voriges Jahr die Preise für das Edelmetall. Inzwischen sind sie zwar wieder gesunken, aber in den Tresoren der Anleger lagern vermutlich immer noch viele derartige Schätze. In der Gunst der Goldkäufer ganz vorne dabei ist das sogenannte Goldvreneli – die wohl bekannteste Goldmünze der Schweiz.

Das einst gültige Zahlungsmittel, später ein beliebtes Taufgeschenk und Sammlerstück will die Schweizer Post nun wieder in Erinnerung bringen. Mit einem Sonderblock, bei dem das darauf abgebildete Vreneli mit echtem Blattgold versehen wurde. Da die Perforation um die Briefmarke kreisförmig verläuft und diese zudem geprägt wurde, wirkt die Marke fast wie eine echte Münze.

Die neue Briefmarke ist ab morgen gültig, den Sonderblock gibt’s – gestempelt oder ungestempelt – für sechs Schweizer Franken (4,86 Euro) auf www.post.ch/philashop sowie in den Schweizer Philatelie- und Poststellen. Der Sonderblock auf Ersttagsumschlag kostet dort sieben Schweizer Franken (5,67 Euro).  

Anzeige

Mehr zum Thema

15.05.2013
» 111 auf einer Marke

25.08.2011
» 3D im Kleinformat

10.01.2011
» Ja wo kleben sie denn?

04.09.2012
» Frankieren mit der Fledermaus

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...