Weiterempfehlen Drucken

Eingesackt

Der Geschäftsbericht to go

Auch der „Preisaufkleber“ passt zum Konzept.

Eingetütet hat die Rewe Group ihren „Geschäftsbericht 2009“. Die braune Papiertragetasche sorgte sowohl für Aufmerksamkeit als auch für Schmunzeln. Vom Wiedererkennungswert und praktischen Nutzen ganz zu schweigen.

Nachhaltigkeit war das gesetzte Schwerpunktthema für den „Rewe Geschäftsbericht 2009“. Die Kölner Agentur Grintsch Communications wusste, wie dies augenfällig umzusetzen war: mit einem auffälligen Umschlag in Form einer Einkaufstüte aus Packpapier.

Dazu kamen das Querformat, verschiedene Papiersorten und ein Register sowie eine Produktion, bei der die Manufaktur Lappe sämtliche Register zog – mit Offsetdruck, Nass-in-Nass-Druck, UV-Lack, erhabener Blindprägung, Kaschieren, Stanzen und partiellem Verkleben.

Fällt auf: das Querformat

Zur gedruckten Einkaufstüte hat Grintsch Communications ein Virtual Book erstellt. Dieses versucht, die Besonderheiten der gedruckten Publikation – wie den Umschlag, die verschiedenen Papiersorten und das Register – in die Online-Version zu übersetzen.

Printbuyer: Rewe Group
Druck: Manufaktur Lappe 
Agentur: Grintsch Communications

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...