Weiterempfehlen Drucken

Gegen die Langeweile

Plakate mit QR-Codes

Ein echter Hingucker für digital orientierte Menschen: Plakate mit QR-Codes

Die Firstbank in Colorado wünschte sich von ihrer Agentur eine Kampagne, die für ihre Zielgruppe „nützlich“ sein sollte. Das Ergebnis? Citylight-Poster am Flughafen, die für Kurzweil und Unterhaltung sorgen – vorausgesetzt, der Passagier hat Handy oder Laptop dabei.

Flugreisende, die vorigen Oktober am Denver International Airport zu viel Zeit, aber dafür digitales Equipment bei sich hatten, konnten sich glücklich schätzen. Denn die in Colorado ansässige Firstbank verhalf ihnen gratis zu unterhaltender Kurzweil. „Free Books“, „Free Crosswords“ oder „Free Sudoku“ hieß es auf den hinterleuchteten  Plakaten, welche die Banker hatten aufstellen lassen. Gleichzeitig fielen die überdimensionierten QR-Codes gleich ins Auge der Passagiere.

 

FB QR FINAL from TDA_Boulder on Vimeo.

Zu laden gab es zwölf Buchklassiker wie „Die Schatzinsel“ von Robert Louis Stevenson oder Jane Austens „Emma“. Außerdem Kreuzworträtsel und Sudokus in jeweils drei Schwierigkeitsgraden – vom Einsteiger bis zum Experten, von leicht bis schwer. Der schnelle Download war entweder via den besagten QR-Codes aufs Smartphone möglich oder über den direkten Internetzugriff aufs Laptop.

Der Bestseller der Gratislektüre: „The Art of War“ von Sun Tzu

Die Bank war zufrieden mit ihrer Agentur TDA_Boulder und den Ergebnissen. Laut ihren Aussagen luden sich die Flugreisenden über 7000 Bücher und Rätsel während der fünfmonatigen Laufzeit der Kampagne auf ihre Geräte. 91 Prozent der Downloads erfolgten via Internet. Der Bestseller der Aktion war übrigens „The Art of War“ von Sun Tzu. Wenig Liebhaber fand dagegen „Don Quixote“, der nur achtmal abgerufen wurde.

Anzeige

Mehr zum Thema

24.02.2011
» Anzeigen 2.0 (III)

09.02.2011
» Anzeigen 2.0 (II)

12.01.2011
» Anzeigen 2.0

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...