Weiterempfehlen Drucken

Klitzekleines riesengroß

Poster mit Gurke, Granatapfel & Co.

Schön wie ein Kunstwerk: ein Granatapfel unter der Lupe

Der Münchner Fotograf Erwin Fleischmann nimmt mit seiner Kamera ganz Alltägliches unter die Lupe. Beispielsweise Nahrung, die wir täglich zu uns nehmen. In der 50-fachen Vergrößerung lassen sich auf einmal ganz neue Welten entdecken.

Quizfrage: Was ist das? Ein abstraktes Gemälde? Fast richtig. Ganz richtig: Es ist ein aufgeschnittener Granatapfel – in zirka 50-facher Vergrößerung. Aufgenommen von Erwin Fleischmann mit seiner Spezialkamera, einer umgebauten Sinar.

Was ist das? Der Künstler verrät es auf Anfrage gerne ...

 

„Ich wollte einmal genau sehen, was ich täglich so esse“, erklärt der Münchner Fotograf seine Arbeit. Ob Obst, Gemüse oder Blumen – überall gebe es eine Welt neu zu entdecken, „die Sie ziemlich sicher schon oft gesehen haben“ – so der Künstler. Dabei sind seine Bilder kein mikroskopischer Blick auf ansonsten Unsichtbares, sondern – wie er es nennt – ein „gesteigerter Blick auf Alltägliches“.
Seine Werke druckt Fleischmann selbst mit einem haltbaren Pigmentdruckverfahren aus; er bietet die großformatigen Poster im eigenen Online-Shop an. Wer wissen will, was das andere Bild zeigt, kann sich an den Künstler wenden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...