Weiterempfehlen Drucken

Kunst und Kultur …

… statt nackter Zahlen und Mädels
 

Vom Futurismus und von Cartoons inspiriert: die Illustrationen

Im Printbereich brillierte Reifenhersteller Pirelli bislang mit seinen legendären Aktkalendern. Inzwischen darf auch der Geschäftsbericht etwas ganz Besonderes sein.

Bislang waren die Zahlen zum Abschluss des Geschäftsjahrs eine trockene Angelegenheit. Aber inzwischen nutzen immer mehr Unternehmen auch den Geschäftsbericht, um etwas fürs Image zu tun. Das dokumentieren die Gewinner beim jährlichen Best of Corporate Publishing Award.

So nun auch der Reifenhersteller Pirelli, der bereits für 2010 Fotos von Kunststudenten nutzte, um das „Wesen von Pirelli zu interpretieren“. Die Zahlen von 2011 durften nun „vier international anerkannte Autoren“ – darunter Hans Magnus Enzensberger – mit Texten sowie der niederländische Illustrator Stefan Glerum mit Illustrtationen und einer speziellen Schriftart verschönern.

„Die Idee war, ein Buch zu entwerfen, das mehr als eine Daten-Sammlung ist“, so Francesco Valtolina, künstlerischer Leiter des Buchprojekts.. Der Jahresbericht sei ein Kommunikationsinstrument. „Die drei Bände, in unterschiedlichen Formaten und Größen gehalten, stecken in einer Sammelbox, die in gewisser Weise versteckt und doch zugleich darauf vorbereitet, was folgt. Es ist ein Versuch, die Beziehung des Lesers zum Bericht emotionaler und körperlicher zu machen.“

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...