Weiterempfehlen Drucken

Lehrreiche Verpackung

Bedienungsanleitung inklusive

Endlich kommt zusammen, was zusammengehört: das Gerät und seine Bedienungsanleitung

Seniorengerechte Produkte? Da tun sich vor allem Hightech-Hersteller schwer. Wie sich ein Handy benutzerfreundlich verpacken lässt, zeigt ein Konzept der Designer Clara Gaggero und Adrian Westaway.

Viele Verpackungen nehmen wenig Rücksicht auf Senioren. Ganz anders dagegen das Konzept, das sich die Designer von Vitamins Design einfallen lassen haben. Für ein Produkt das – für die ältere Generation – oft sehr erklärungsbedürftig ist: für ein Handy. Danach ist das Gerät in einen Buchblock eingebettet. Auf jeder Seite ist mit einer Erklärung ein Teil des Geräts aus Pappe eingefügt – wie die SIM-Karte, der Akku oder die Gehäuseabdeckung. Beim Aufschlagen jeder Seite lässt sich so gleich nachvollziehen, was wohin gehört und wozu es dient. Im Schuber mitgeliefert wird ein zweites Buch, in dessen Buchblock sich das Handy ebenfalls einlegen lässt. Darin sind die einzelnen Funktionen erklärt – mit Verweisen direkt aufs Gerät.

Eine schöne Idee für erklärungsbedürftige Geräte beziehungsweise für Zielgruppen, die moderne Technik nicht auf Anhieb verstehen. Das Konzept entstand in Zusammenarbeit mit dem Helen Hamlyn Center und Samsung Design Europe.

Out of the box - book from adrian333 on Vimeo.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Welches Trocknungsverfahren setzen Sie ein?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...