Weiterempfehlen Drucken

Let’s go print!

Blättern statt scrollen
 

Ab 10. Oktober am Kiosk

Dass Digitales den Weg aufs Papier findet, zeugt von erfolgreichen Inhalten. Ein weiteres gutes Beispiel dafür ist die Onlineplattform Chefkoch.de. Ab 10. Oktober wird das  Magazin zur Internetcommunity am Kiosk ausliegen.

 
 

Fünf Rubriken soll es geben: Produkttipps, Saisonales, Regionales, Süßes und Rezepte für jeden Tag

Sie gilt als Europas größte Kochplattform mit über 220.000 Rezepten. Die Chefkoch.de-App hat kürzlich die Drei-Millionen-Download-Marke geknackt: „Exakt 3.008.591 Mal wurde die App über den App-Store und Google Play auf mobile Endgeräte geladen. Gleichzeitig schafft die App ein hohes User-Involvement. So nutzten allein im Monat September über eine Million Menschen die App. Oder anders ausgedrückt: Jeder dritte User, der die Chefkoch.de-App heruntergeladen hat, verwendete diese auch in den letzten
30 Tagen.“

 
 

Eine Contentbasis, drei Kanäle

Das meldete jetzt die Pixelhouse GmbH, Betreiberin der Plattform und eine hundertprozentige Tochter von Gruner + Jahr. Kein Wunder, dass man weiter auf der Erfolgswelle reiten und dafür weitere Medienkanäle öffnen will. So soll bereits am 10. Oktober die erste Ausgabe von „Chefkoch“ erscheinen – „das neue Food-Magazin von Gruner + Jahr“, das auf der Onlineplattform Chefkoch.de basiert. Für jede Ausgabe sollen die beliebtesten und am besten bewerteten Rezepte der Hobbyköche-Community ausgewählt und von Profis nachgekocht werden – mit einem entsprechenden Foto-Shooting.

Das „Chefkoch Magazin“ soll mit einer Auflage von 300.000 Exemplaren starten, circa 100 Seiten haben und zwei Euro kosten. Dieses Jahr sollen zwei Ausgaben erscheinen, ab 2014 soll es zehn pro Jahr geben. 

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...