Weiterempfehlen Drucken

Mehrwert für den Popo

Werbewirksam trockengelegt

Praktisch für mobile Menschen: ein Häubchen für den Fahrradsattel, das vor Nässe schützt.

Schlechtes Wetter gibt es nicht, nur schlechte Kleidung. Das gilt inzwischen auch fürs Fahrrad. Für einen trockenen Sattel sorgen abnehmbare Bezüge. Und die lassen sich mit Werbebotschaften bedrucken.

„Mehrwert für Ihren Popo!“  oder „Einfach. Gut. Geschützt.“ Möglichkeiten gibt es viele, um Sattelbezüge mit witzigen oder aufmerksamkeitsstarken Werbebotschaften zu bedrucken. Und genauso verschieden können auch die Auftraggeber für das originelle Werbemittel sein. Banken und Versicherungen, die Schutz und Sicherheit versprechen wollen, eignen sich natürlich besonders gut.

Aufmersamkeitsstark und nachhaltig wirksam: werbliche Schutzhüllen für den Fahrradsattel

Und das Ambient Medium lässt sich am besten beim sogenannten Guerilla-Marketing einsetzen. Laut Wikipedia  eine „ungewöhnliche Aktion im Marketing, die mit untypisch geringem Mitteleinsatz eine große Wirkung erzielen soll“. Denn wer nach einem Regenguss sein Fahrrad mit Häubchen, aber dafür trockenem Sattel vorfindet, wird den Verteilern des Give-away-Artikels dankbar sein. Mancher wird den Sattelschutz auch gerne weiterverwenden.

Das Original-Bike-Cap gibt es mit vielen Motiven.

Hersteller des Original-Bike-Cap ist die niederländische Firma Polka Productions B.B. .  Die Hamburger Astron Communication GmbH produziert werbliche Schutzhüllen. Kampagnen mit dem Sattelschutz konzipiert und realisiert zum Beispiel die inovisco Mobile Media AG.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...