Weiterempfehlen Drucken

Morphing fürs Buchcover

Werwolf wider Willen

Wie geschaffen für diesen Titel: der Morphing-Effekt

Wie wirkungsvoll sich Lentikularbilder einsetzen lassen, hat gerade der LLPA-Wettbewerb gezeigt. Außer Konkurrenz läuft das Wechselbild, das einen Buchtitel des kommenden Jahres zieren wird – so stimmig sind hier Idee und Umsetzung.

„Irritiert ist Toby, als er eines Tages im Krankenhaus aufwacht und erfährt, er sei bewusstlos und splitterfasernackt in einem Dingo-Gehege im Nationalpark aufgefunden worden. Seltsam. Seltsam ist auch der junge Mann, der Toby besucht, und ihm klarmacht, dass er eine Therapie machen muss, damit sein »Leiden« nicht zur Gefahr für ihn und andere wird. Wie bitte? Völliger Quatsch! Doch als Toby ins Outback verschleppt und in einen Käfig gesperrt wird, muss er sich schließlich eingestehen: Alle glauben, er sei ein Werwolf!“

Vom jungen Mann ...

... zur Bestie

So beginnt Catherine Jinks’ neuer Jugendroman „Mit Zähnen und Klauen“. Er erscheint im Januar 2012 bei DTV Premium  mit einem  „Hologramm-Cover mit Kipp-Effekt“, wie es in der B-to-B-Anzeige des Verlags heißt. „Catherine Jinks’ Roman über die Verwandlung eines Jungen in einen Werwolf schien uns für diesen Morphing-Effekt wie geschaffen“, erklärt Julia Malik, Lektorin  für die DTV-Reihe Hanser. „Die Entscheidung dafür fiel zunächst hier im Lektorat in enger Absprache mit unserer Marketingabteilung. Wir wollten etwas Besonderes anbieten, etwas, das ins Auge sticht und sich von der Vielzahl der im Handel erhältlichen Titel abhebt.“

Produziert wurde das laut Malik „aufwendige“ Lentikularbild bei Vogt Foliendruck  .

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...