Weiterempfehlen Drucken

Nebeneffekt der US-Wahl

Kreative Titelseiten
 

Bastel dir deinen Präsidenten!

Nachdem die heiße Wahlnacht in den USA für die deutschen Tageszeitungen zwar zu spät und damit unbefriedigend endete, ließen sich aber einige Zeitungsmacher dennoch höchst kreative Titelseiten einfallen.

 
 
 
 

Erst um fünf Uhr morgens war klar: Barack Obama hat das Rennen gemacht, der alte ist der neue Präsident. Ein schlechtes Timing für die hiesigen Tageszeitungen. Denn zu diesem Zeitpunkt müssen die Blätter bereits gedruckt, ja sogar ausgeliefert sein.

Dass diese Situation aber auch zu kreativen Höchstleistungen für ein Printprodukt anstacheln können, das fiel dem Kölner Journalisten Tobias Gillen auf, der dazu die Titelseiten vom 7. November auf dem Onlinedienst Meedia  studiert hat.

So ließ die „Welt kompakt“ ihre Leser den Sieger ausschneiden und auf die dafür vorgesehene Lücke auf der Titelseite kleben. Die „Berliner Morgenpost“ teilte ihre Titelseite in zwei Hälften auf, von denen eine jeweils auf dem Kopf steht. Durch Drehen des Blatts kann der Leser den Sieger in die richtige Position bringen. Ähnliches versuchte der „Berliner Kurier“.

Diese drei Printbeispiele sind auf jeden Fall origineller als manches topakutelle Onlinemagazin.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Als wie sicher empfinden Sie die Schutzmaßnahmen rund um ihr Unternehmensnetzwerk?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...