Weiterempfehlen Drucken

Neues Format, mehr Shopping-Service

Saturn peppt sein Kundenmagazin auf
 

Aufgefrischt: das Kundenmagazin von Saturn

149 Saturn-Läden gibt es momentan bundesweit, dazu kommt der Onlineshop Saturn.de. Die Kunden erhalten monatlich das Magazin „Turn on“. Pünktlich zur Internationalen Funkausstellung in Berlin hat der Corporate-Publishing-Dienstleister Burda Creative Group das Heft aufgefrischt. Mit einem neuen Format und crossmedialer Verlinkung.

 
 

Was braucht’s vor der Wiesn?

 
 

Lust auf Bild? Saturn hat die Produkte dazu.

Die Deutschen sind wieder einmal an der Spitze: In keinem anderen Land in Europa sind QR-Codes so beliebt wie hier. Das haben die Marktforscher von Comscore herausgefunden. Demnach scannen 18,6 Prozent der hiesigen Smartphonenutzer die kleinen Quadrate, wenn sie diese auf Printprodukten sehen. Zum Beispiel im Kundenmagazin von Saturn.

Die Elektronikfachmarktkette hat ihr Corporate-Publishing-Medium „Turn on“ von der Burda Creative Group überarbeiten lassen. Wichtigste Neuerungen: ein größeres Format als bisher – jetzt 200 auf 268 Millimeter – und ein sogenanntes Click-to-Shop-Konzept. Sprich: Auf den Seiten integrierte QR-Codes führen direkt von der Printthemenwelt zum Mobile-Shop mit entsprechenden Produkten. Im aktuellen Heft sind das beispielsweise Elektronikprodukte zur Vor-, Auf- und Nachbereitung des Münchner Oktoberfests: Lautsprecher, Kühlboxen oder Notebookschoner im Lederhosenlook

Das Heft erscheint monatlich in einer Auflage von 300.000 Exemplaren. Es ist in den rund 150 Saturn-Filialen kostenlos erhältlich und wird jedem Paket von Saturn.de beigelegt. Es gibt zudem eine iPad-App-Version und Sales-Specials davon auf Saturn.de.

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...