Weiterempfehlen Drucken

Nike inszeniert die Corinthians

Drucksachen für die Kicker-Republik

Der Reisepass mit vielen leeren Seiten, die zum Abstempeln der besuchten Spiele dienen

Voriges Jahr feierte Brasiliens berühmtester Fußballclub seinen 100. Geburtstag. Als Geschenk gab es nichts Geringeres als einen eigenen Staat. Mit allem, was dazugehört.

2014 dreht sich in Brasilien zur nächsten Fußball-WM alles wieder rund ums Leder. Aber schon voriges Jahr konnten die Fans feiern. Mit ihrem berühmtesten Club Corinthians. Der wurde nämlich 100 Jahre alt.

Was macht nun ein Sportartikelhersteller aus der Fete? Ganz schlicht: eine Staatsgründung! Nämlich die der Republica Popular do Corinthians. So lautete denn auch der Titel einer außergewöhnlichen Kampagne, die Nike auf den unterschiedlichsten Ebenen laufen ließ. Auch drucktechnisch.

Alles, was ein Fußballbürger an Dokumenten braucht

So können sich seither die Anhänger des Clubs im offiziellen Online-Shop für 79,90 Brasilianische Real – umgerechnet ungefähr 35 Euro – das komplette „Kit República Popular do Corinthians“ kaufen. Darin inbegriffen sind unter anderem die Verfassungsurkunde und – ganz wichtig – der personalisierte Ausweis: In dem kann sich der Besitzer alle Spiele der Corinthians, die er besucht hat, abstempeln lassen kann. Dazu kommen eine eigene Währung und die angeblich größte Flagge der Welt.

Umgesetzt hat die Kampagne Saatchi & Saatchi Brasilien. Was sonst noch dazugehört, zeigt ein Videoclip auf Youtube:

 
Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...