Weiterempfehlen Drucken

Print wirkt!

„Landlust“-Leser stürmen Apotheken und Bastelläden

Engel, die offenbar zum heftigen Basteln anregten.

Kaum zu glauben, aber offenbar wahr. Trotz eines Überangebots an Fertigdeko, scheint es noch Anhänger vorweihnachtlichen Bastelns zu geben. Eine Anleitung im hochauflagigen Magazin „Landlust“ sorgte jedenfalls für Engpässe bei Gipsbinden und Styroporkugeln.

Die Apotheker im Münsterland konnten sich Anfang Dezember nur wundern. Wie die „Westfälischen Nachrichten“ berichteten, stieg die Nachfrage nach Gipsbinden sprunghaft an, so dass die Vorräte sogar bald ausverkauft waren.

Des Rätsels Lösung: Das hochauflagige Magazin „Landlust“ brachte in seiner diesjährigen November-/Dezemberausgabe diverse Anleitungen für Weihnachtsbasteleien – unter anderem für einen dekorativen Engel. Dessen Rumpf besteht zwar aus Holz, die Flügel sind aber aus Gipsbinden.

Titelhelden: die Weihnachtsengel mit Gipsflügeln

„Abertausende haben sich auf den Weg gemacht, um Gips zu kaufen“, bestätigte ein Sprecher der Apothekerkammer Westfalen-Lippe in Münster gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. Und auch die Bastelläden dürften sich über reißenden Absatz gefreut haben: Wie die „Landlust“-Redaktion mitteilte, waren dort Styroporkugeln der absolute Renner der Saison. Die mussten für den Kopf des Engels herhalten. Fazit: Print wirkt – auch zur Weihnachtszeit.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Welches Trocknungsverfahren setzen Sie ein?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...