Weiterempfehlen Drucken

Quadratisch, praktisch, individuell

Würfel zum Sitzen und Beleuchten
 

Platz für Persönliches

Individuell ist in. Das beweist einmal mehr ein persönliches Fotoprodukt. In diesem Falle die Sitzgelegenheiten und Leuchtobjekte von Fotokasten, die sich mit eigenen Motiven gestalten lassen.

Ob als bunter Hocker, origineller Beistelltisch oder pfiffige Fußablage vor dem Fernseher – der 30 auf 30 auf 30 Zentimeter große Sitzwürfel, den Fotokasten seit kurzem in seinem Sortiment an Fotoprodukten anbietet, ist auf jeden Fall ein Blickfang für Besucher. Er lässt sich mit mit persönlichen Motiven auf allen sechs Seiten bedrucken und besteht im Kern aus robustem Schaumstoff. Der Bezug ist laut Anbieter Öko-tex-zertifiziert, waschbar, angeblich „bedenkenlos für Kinder und Babys geeignet“ und ab 74,99 Euro zu haben.

 
 

So sieht der Leuchtwürfel im Detail aus.

Für 124,99 Euro gibt’s in der gleichen Größe den Leuchtwürfel, der sich ebenfalls als Tischchen oder ganz simpel als Lampe eignet und sich ebenfalls frei gestalten lässt – allerdings nur auf fünf Würfelseiten. Damit keine lästigen Kabel im Weg sind, funktioniert die Stromversorgung der im Würfel eingebauten Lampe per integriertem Akku. Der kann die auf einen Bezug aufgedruckten Bilder angeblich bis zu 15 Stunden beleuchten. Helligkeit, Farbe und Leuchtmodus lassen sich per Fernbedienung steuern.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...