Weiterempfehlen Drucken

Salamitaktik statt Plakat

Messerscharf beworben

Quizfrage: Was ist das?

Kenner schätzen sie nicht nur wegen ihres Geschmacks. Als besonders fein gilt italienische Salami, wenn sie in hauchzarte Scheiben geschnitten ist. Aber wie will man diesen Vorzug bewerben? Advico Y&R macht es vor!

Kurz vor Weihnachten haben kulinarische Köstlichkeiten Hochkonjunktur. Entweder zum Selber-Essen oder zum Verschenken. Besonders beliebt sind nach wie vor Schinken- und Wurstspezialitäten aus Italien.

Auf die Ferne täuschend echt: die fein geschnittene Salami

Um auf die eigenen Produkte aufmerksam zu machen, beauftragte der italienische Hersteller Citterio die Schweizer Agentur Y&R Advico. Die Herausforderung: die vorgeschnittene Salame die Milano im Frischepack zu bewerben. Die kreative Lösung der Zürcher Werber: Sie ließen an Plakatstellen die Rückwand abmontieren und ersetzten diese durch einen bedruckten Fadenvorhang. Darauf war die Citterio-Salami im Frischepack abgebildet. Und zwar genauso wie das Original – nämlich hauchdünn geschnitten.

Anzeige

Mehr zum Thema

13.12.2011
» Fühl’ doch mal!

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

In welchem Produktsegment hat der Digitaldruck das größte Wachstumspotenzial?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...