Weiterempfehlen Drucken

Schnelle Printprodukte zum Titelgewinn

Meisterheft und Meisterbuch

Den Meistertitel länger auskosten: mit einem Buch oder Magazin

Dass Borussia Dortmund in dieser Saison auf den ersten Rängen der Bundesliga landen wird, war früh abzusehen. Und kaum halten die Mannen um Jürgen Klopp die Schale in den Händen, schon bekommen auch die Fußballfans etwas zum Anfassen und Aufheben.

Bereits vor dem Anpfiff am 34. und letzten Spieltag der Bundesliga-Saison durften die Fans und die Fußballer feiern. Borussia Dortmund hatte sich den Meistertitel schon gesichert. Kein Wunder also, dass sowohl Hoffmann und Campe Corporate Publishing  als auch die „Ruhr Nachrichten“ aus dem Medienhaus Lensing sofort mit begleitenden Publikationen aufwarten konnten. Letztere sogar so rasch, dass BVB-Präsident Reinhard Rauball während der Pressekonferenz zum BVB-Meisterbuch ganz besonders das schnelle Druckergebnis hervorhob: „Für mich ist es faszinierend, wie es möglich ist, ein Buch mit Hardcover, tollen Texten und faszinierenden Fotos in so kurzer Zeit herzustellen.“ „Borussia Dortmund – Deutscher Meister 2011“ umfasst 192 Seiten und lässt sich für 14,95 Euro im Fanshop des Vereins bestellen.

Für BVB-Fans fast ein Muss: das Buch zum Meistertitel

Auch Mona Karl, bei Hoffmann und Campe Corporate Publishing verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, betont, dass beim „Evonik-Magazin – Das Meisterheft“ bis zum Schluss aktualisiert wurde. Der Essener Chemiekonzern widmete als Hauptsponsor des Vereins dem Titelgewinn eine Sonderausgabe seines Untenehmesmagazins. Erschienen ist es gestern. Geplant wurde das Special allerdings bereits, als feststand, dass der BVB auf einem der vordersten Plätze der Liga landen würde.

Zeitgleich erschienen: die App zum Unternehmensmagazin

Neben Hintergrund-berichten, Reportagen, Interviews und vielen Bildern gibt es für die Fans ein großes Poster, das sich herausnehmen lässt. Meistertrainer Jürgen Klopp beantwortet darauf auch die Frage „Wie tickt die Borussia?“. Auf der Rückseite zeigt eine Grafik die Bundesliga-Platzierungen des Vereins seit 1963. Ein auf dem Poster aufgespendeter Meisterschalen-Aufkleber lässt sich bei der Saison 2011 anbringen. Druckdienstleister für das 60-seitige Unternehmensmagazin ist Neef + Stumme.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...