Weiterempfehlen Drucken

„So wird ein Schuh draus“

Das „Haspa Magazin“ läuft auf allen Kanälen

Multimedial verlinkt: die neue Ausgabe des „Haspa Magazins“

Die Hamburger Sparkasse bringt ihr Kundenmagazin crossmedial heraus. Was die verschiedenen Kanäle verbindet? Diesmal die Vorbereitung zum Haspa Marathon Hamburg.

„Der Weg ist das Ziel“ – so lautet die Überschrift für die Titelgeschichte des aktuellen „Haspa Magazins“. Und die herausgebende Hamburger Sparkasse, kurz Haspa, nutzt inzwischen viele Wege, um zu ihren Privatkunden zu gelangen: Print, Online und Mobile. Und Content, sprich das Thema ist das verbindende Element.

In diesem Falle die Titelgeschichte des gedruckten Hefts, die auf den Hamburger Marathon am 22. Mai hinweist. Dessen Hauptsponsor ist die Haspa. Das Magazin liefert den sechsseitigen Hintergrundbericht zum Marathon, lässt eine Laufexpertin zu Wort kommen und gibt Tipps zur Vorbereitung – zum Beispiel, was beim Kauf eines Laufschuhs zu beachten ist. Unter dem Motto: „So wird ein Schuh draus.“

Neu im „Haspa Magazin“: QR-Codes, die via Smartphone zu multimedialen Ergänzungen führen

Auf der Seite daneben führt ein aufgedruckter QR-Code via Smartphone zu einem Videokurs mit der Laufexpertin. Und dieser ist ab sofort auch im Internet auf Youtube zu sehen. „Für unsere Leser sind die Videoreportagen ein absoluter Mehrwert“, so Ann-Christin Grabbe, Teamleiterin Marktkommunikation der Hamburger Sparkasse. „Auf Themen, die im Magazin oft nur angerissen werden können, wird hier ausführlich und mit großer Emotionalität eingegangen.“ Wer lieber lesen will, kann das Magazin übrigens auch als E-Paper durchblättern.

Das „Haspa Magazin“ erscheint vierteljährlich. Auf Youtube sollen drei Mal im Jahr Bewegtbildbeiträge veröffentlicht werden, die das Heft ergänzen. Corporate-Publishing-Dienstleister ist Hoffmann und Campe Corporate Publishing.  Die aktuelle Ausgabe Februar bis Mai 2011 wurde von der Kröger Druck GmbH gedruckt. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...