Weiterempfehlen Drucken

Sommerausgabe mit Spezialeffekt

Neues von „Novum“
 

Farbspiele dank Sonnenlicht

Endlich Sommer! Lange genug haben wir auf die Sonne gewartet. Kein Wunder, dass mancher sich gleich einen Sonnenbrand holt – wie die August-Ausgabe von „Novum“.

 
 

Vor dem Sonnenbad

 
 

Unter Bestrahlung mit UV-Licht

Normalerweise werden Printprodukte von der Sonne ausgebleicht. Nicht so, wenn sie zuvor mit Photochromfarben von Printcolor behandelt wurden. Denn dann lassen sich eher gegenteilige Effekte erzielen. Wie bei der aktuellen Ausgabe von „Novum“.

Die Zeitschrift für Grafikdesign bekommt nämlich einen Sonnenbrand, wenn sie UV-Licht ausgesetzt wird. Keine Angst: Sobald das Heft im Schatten liegt, wird alles wieder gut ;-)

Die UV-sensitive Farbe lässt sich im Offset-/Siebdruck oder nur im Siebdruck auftragen. Das „Novum“-Cover wurde zunächst im Offset bedruckt. Anschließend hat die Firma Stainer die Photochromfarbe passgenau im Siebdruck aufgetragen. Die Idee stammt vom Designbüro Twopoints.Net.

Das Ganze funktioniert auch unter Schwarzlicht. Das Verfahren eignet sich für alle möglichen Printprodukte oder Werbematerialien – ganz besonders natürlich, wenn das Thema Sonne, Licht oder Beleuchtung ins Spiel kommt. Wie beim letztjährigen Geschäftsbericht von Solar Austria, der zahlreiche Auszeichnungen bekam.

Anzeige

Mehr zum Thema

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Drupa 2016

Das war die Drupa 2016

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn größten Drupa-Aussteller

Wenn am 31. Mai die weltgrößte Druckfachmesse in Düsseldorf ihre Tore öffnet, werden sich über 1.700 Aussteller auf über 135.000 Quadratmetern den Messebesuchern präsentieren. Wir haben die 10 größten Aussteller der 16. Drupa für Sie zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2015 – Get together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Aktuelle Stellenangebote

Umfrage

Welcher Aspekt von Print 4.0 ist Ihnen am wichtigsten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

  • Manfred Werfel meint:

    Schön, dass es noch so feinsinnigen Humor gibt: "Eva-Maria Bauch, Geschäftsführerin Di... » mehr

  • Eminem meint:

    Ich verstehe die Aufregung der ganzen Diskussion nicht so richtig. Wenn die Lösung von... » mehr

  • AnDi meint:

    um eines vorweg zu sagen, ich bin weder Mitarbeiter von Landa noch von einem anderen He... » mehr

Services

Bitte warten...