Weiterempfehlen Drucken

„Stern“ mit neuer Titelgeschichte

Minister beugt sich dem Druck

Noch einmal Titelheld: Karl-Theodor zu Guttenberg

Nachdem Karl-Theodor zu Guttenberg zurückgetreten ist, aktualisiert das Hamburger Nachrichtenmagazin seine aktuelle Ausgabe während der Druckproduktion.

Wie bereits gestern der Onlinedienst Meedia.de berichtete, ist die Mannschaft der „Stern“-Druckerei ganz schön ins Schwitzen gekommen, nachdem gestern Karl-Theodor zu Guttenberg sich dem Druck der Öffentlichkeit gebeugt hatte und vom Amt des Verteidigungsministers zurückgetreten war.

Prinovis musste auf Geheiß der Chefredaktion den laufenden Druck stoppen. Die aktuelle Ausgabe 10/2011 des Hamburger Nachrichtenmagazins  bekam eine neue mehrseitige Titelgeschichte inklusive eines neu gestalteten Covers. Hans-Ulrich Jörges, der Mitglied der Chefredaktion ist, hat zudem eine aktualisierte Kolumne verfasst.

Der ursprüngliche „Stern“-Titel

Morgen wird das Heft mit neuem Cover, aktueller Titelgeschichte und frischer Kolumne im deutschen Zeitschriftenhandel ausliegen. Ursprünglich titelte der „Stern“ mit „Wer verdient was?“

Zuletzt hat die Redaktion des Nachrichtenmagazins eine laufende Produktion aktualisiert, als Horst Köhler im Mai 2010 sein Amt als Bundespräsident niederlegte. Die Ausgabe 23/2010 erschien allerdings „nur“ mit einer neuen Geschichte im Heft und deren Ankündigung auf dem Titel.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...