Weiterempfehlen Drucken

Texte zum Inhalieren

Das Liederbuch zum Rauchen
 

Wie bei der Streichholzschachtel: der Buchrücken

Ein Songbook der etwas anderen Art ist „Rolling Words“. Der Rapper Snoop Dogg bewirbt damit seine Tabakblättchen.

Rapper, die gern als böse Buben gelten, nehmen’s mit der politischen Korrektheit nicht immer so genau. Da passt es ins Image, selbst gedrehte Glimmstängel zu rauchen – so wie Snoop Dogg.

 
 

Der Einband ist aus Hanf und Zwirn.

Der hat nun eine eigene Linie mit Zigarettenblättchen herausgebracht: die „Kingsize Slim Rolling Papers“, deren Verpackung sein Konterfei ziert. Um die Blättchen stilgerecht zu promoten, hat sich die Agentur Pereira & O’Dell ein ganz besonderes Corporate Book ausgedacht: „Rolling Words: A Smokeable Songbook“.

 
 

Die Seiten sind perforierte Zigarettenblättchen.

Dessen Seiten sind Tabakblättchen, auf die bekannte Songtexte des Rappers mit ungiftiger Tinte gedruckt sind – zum Herausreißen. Der Umschlag besteht aus Hanf und festem Zwirn, mit dem rauen Buchrücken lassen sich Streichhölzer entzünden. Ein rundum stimmiges Corporate Book!

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...