Weiterempfehlen Drucken

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker
 

Frisch aus dem Drucker und schon wiedergabefähig

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

 
 

Flüssiger Kunststoff als „Tinte“

Barack Obama durfte die Worte sprechen, die historisch genauso wichtig werden könnten wie der berühmte Ausspruch „Das Pferd frisst keinen Gurkensalat“ (das soll Philipp Reis, der Erfinder des Telefons, gesagt haben, als er zum ersten Mal telefonierte). Obamas Worte stammen aus seiner jährlichen Ansprache zur Lage der Nation, in der er den 3-D-Druck erwähnte. Klug gewählt von Professor Hod Lipson und seinen Doktoranden Apoorva Kiran und Robert MacCurdy von der Cornell University. Denn sie haben mit eben jener Technik zum ersten Mal einen voll funktionsfähigen Lautsprecher gedruckt – nahtlos aus Plastik- sowie leitfähigen und magnetischen Bestandteilen. Den ersten Test bestand der Lautsprecher mit einem kurzen Zitat aus Obamas Rede.

Eine große Herausforderung für den 3-D-Druck, da die eingesetzten Materialien unterschiedlich reagieren. Daher waren für die Herstellung des Lautsprechers auch zwei Drucker von Fab@Home nötig. Für das Gehäuse verwendeten die Wissenschaftler flüssigen Kunststoff, für den Magneten dickflüssiges Strontiumferrit und für die leitfähigen Teile eine Silbertinte. Forscher der University of Illinois sollen gerade eine Silbertinte mit „hervorragenden elektrischen Eigenschaften“ für den Druck entwickelt haben. Der voll funktionsfähige, gedruckte Lautsprecher sei aber nur „die Spitze eines Eisbergs“, meint Professor Lipson. „Der 3-D-Druck könnte bald nicht nur passive Teile produzieren, sondern auch aktive Systeme, die aus verschiedenen Teilen bestehen.“

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

100 Jahre Knobelspaß

Und noch immer hochauflagig

Kürzlich konnte ein beliebtes Printprodukt ein Jubiläum begehen: Das Kreuzworträtsel wurde am 21. Dezember ein Jahrhundert alt. Ein Grund für die Burda Medien Park Verlage, den dreistelligen runden Geburtstag mit einem Sonderheft zu feiern.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...