Weiterempfehlen Drucken

Vorwerk traut sich das

Geschäftsbericht mit Kuschelfaktor

Mehr als Zahlenspiele: ein Geschäftsbericht, der's in sich hat.

Dass jährliche Bilanzen auch unterhaltsam sein können, zeigen inzwischen einige Unternehmen. Ein Pionier auf diesem Gebiet ist die Vorwerk Gruppe. Und auch dieses Jahr verwöhnt sie die Leser mit einem Feuerwerk an Veredelungen und drucktechnischen Gimmicks.

Spätestens beim Aufschlagen der Seiten 38 und 39 wird dem Betrachter sprichwörtlich „warm ums Herz“. Wenn er die aufgeklebte Bettdecke aus Papier zurückschlägt und die beflockte Abbildung einer Wärmflasche entdeckt. Nur eine von zahlreichen Spielereien, die sich die Macher des „Vorwerk Geschäftsberichts 2010“ haben einfallen lassen.

Außen verrät der Geschäftsbericht noch wenig von seinem reichhaltigen Innenleben.

Die Macher sind in diesem Falle die unternehmensinterne Redaktion um Michael Weber, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Vorwerk, die Agentur Orange Lab und das Druckhaus Ley + Wiegandt. Die aktuelle Ausgabe hat die ehemalige Teppichfabrik unter das Motto „Trautes Heim, Glück allein“ gestellt. Heute vertreibt das Familienunternehmen neben Teppichen auch  Haushaltsgeräte wie die Küchenmaschine Thermomix oder den Staubsauger Kobol direkt.

Eine integrierte Drehscheibe zieht der jungen Dame gemütliche Pantoffeln an.

Betrachtungen zum Motto „Home, sweet home“ garnieren den Lagebericht und sind, wie bereits erwähnt, mit vielen hübschen Spielereien untermalt. Mit einer Drehscheibe bekommen nackte Füße gemütliche Schweizer Pantoffeln verpasst, die klassischen deutschen Gartenzwerge sind mit Spotlack lackiert oder ein Feuer am französischen Kamin lässt sich via DVD zum Knistern und Flackern bringen. Fußmatten, die sich mit einer Lasche herausklappen lassen, gibt es für das mobile Zuhause von „Mr. Und Mrs. Smith“, im „Schnupperland“ weckt Duftlack Kindheitserinnerungen und ein Wackelbild veranschaulicht, warum die Thailänder den Gecko als Haustier lieben.

Das Kaminfeuer gibt's crossmedial verknüpft auf DVD.

Warum auch in diesem Jahr wieder der ganze Aufwand? „Das weckt die Aufmerksamkeit, was für ein Familienunternehmen wie Vorwerk wichtig ist“, erklärt Unternehmenssprecher Michael Weber. Und: „Der Bericht ist inzwischen zum Sammlerobjekt geworden.“ Zur gedruckten Ausgabe gibt es auch ein blätterbares Magazin im Internet, das ebenfalls einige Überraschungen bereithält.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...