Weiterempfehlen Drucken

Warten und shoppen

An der „QR-Code-Wall“ am Flughafen
 

Neben jedem Produkt ist der entsprechende QR-Code abgebildet.

Mobiles Einkaufen wird gerade vielerorts getestet. Ein neuer Versuch ist virtuelles Shopping am Airport. Hinter diesem Pilotprojekt stecken der Duty-free-Shop-Betreiber Gebr. Heinemann und Fraport.

Ob Schweizer Schokolade, edler Cognac oder Markenparfum – die kleinen Luxusartikel sind bei Flugreisenden als Mitbringsel äußerst beliebt. Zumal diese im Duty-free-Shop meist preiswert zu haben sind und die Fluggäste sich beim Bummeln gerne die oft langweilige Wartezeit verkürzen.

 
 

Bequem im Wartebereich einkaufen

 
 

Zur Auswahl stehen Bestseller, Neuheiten und günstige Spezialangebote.

Ab sofort können die Passagiere am Frankfurter Flughafen auch im Gatebereich Schengen B5-9 diese Produkte einkaufen – beim Heinemann Express Shopping an der sogenannten QR-
Shopping-Wall. Eine Plakatwand, auf der circa 60 Marken-
produkte jeweils mit QR-Code abgebildet sind.

Mit dem Smartphone und jedem gängigen QR-Code-Reader soll es laut Anbieter Gebr. Heinemann möglich sein, sich nach dem Einscannen des Codes über das jeweilige Produkt zu informieren, den gewünschten Artikel in den Warenkorb zu legen und ihn dann direkt zu bestellen. Innerhalb von 15 Minuten werde das georderte Produkt an den sogenannten Pick-up-Point geliefert, der sich unmittelbar neben der Shopping-Wand befindet. Erst wenn der Kunde seine Ware in Empfang nehme, zahle er diese mit seiner Kreditkarte. Sollte der Passagier bereits vor der Übergabe der bestellten Produkte an Bord seines Fliegers gehen, werde sein Auftrag automatisch storniert. 

„Bei dem zunächst auf sechs Monate und in enger Zusammenarbeit mit dem Flughafenbetreiber Fraport angelegten Test geht es uns nicht primär darum, viel Umsatz zu machen“, erklärt Markus Ettlin, Leiter Zentrales Marketing bei Gebr. Heinemann. „Wir wollen vielmehr herausfinden, wie der neue virtuelle Shop genutzt wird und für welche Nationalitäten er besonders attraktiv ist. Und natürlich möchten wir für unsere Kunden das Einkaufen noch bequemer und entspannter machen.“ Die technische und grafische Umsetzung der App entwickelte die Multimedia-Agentur Hmmh.

Anzeige

Mehr zum Thema

19.02.2013
» Schuhe shoppen am Plakat

04.04.2012
» Baustellen-Shopping

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Einträge

Voll funktionsfähig

Lautsprecher aus dem Drucker

Wenn 3-D-Druck auf gedruckte Elektronik trifft ... dann werden auch komplexe Produkte möglich. Wie der Lautsprecher, den gerade zwei Doktoranden mit ihrem Professor an der Cornell University im Bundesstaat New York realisiert haben.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...