Bildergalerien

20.06.2017  

Die "100 besten Plakate 16" – eine Auswahl

Die Gewinner des Wettbewerbs um das beste Plakat-Design aus dem deutschsprachigen Raum stehen fest. Am Wettbewerb hatten sich 632 Einreicher mit 2.116 Plakaten beteiligt. Nach einer Online-Vorauswahl kürte die fünfköpfige Jury 46 Plakate und Plakatserien aus Deutschland, 52 aus der Schweiz und 2 aus Österreich. Die Ausstellung zur Präsentation der 100 Gewinnerplakate ist derzeit im Kulturforum Potsdamer Platz in Berlin zu sehen. » mehr

06.06.2017  

Fespa 2017

Die Fespa 2017 in Hamburg hat Anfang Mai mehr als 20.400 Besucher aus aller Welt angelockt und war damit, so der Veranstalter, die bislang internationalste Fespa gewesen. Dabei kamen die größten Besuchergruppen aus Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Spanien, Dänemark und Polen. Mit insgesamt zehn Prozent hat laut dem Veranstalter auch der Anteil asiatischer Besucher zugenommen. Da die Mehrzahl der Besucher an zwei Tagen auf die Fachmesse gingen, verzeichnete die Fespa am Ende 39.224 Besuche – etwas weniger als vor zwei Jahren in Köln (43.775). Gut 700 Aussteller aus 139 Ländern, darunter 100 neue Firmen, haben auf der Messe in Hamburg ausgestellt. Wer selbst nicht nach Hamburg reisen konnte, kann in unserer Galerie einen Einblick auf die Messe bekommen. Einen ausführlichen Messe-Nachbericht gibt es in DD13/2017.  [866] » mehr

24.05.2017  

Leipziger Typotage 2017

Ums Lesen- und Schreibenlernen, um Schrift als Erkenntnismittel, um Bibeltypografie und Notensatz ging es bei der 23. Tagung im Leipziger Museum für Druckkunst. Eingeleitet wurde sie am Vorabend mit einem Vortrag von Jost Hochuli über bemerkenswerte Funde aus Jan Tschicholds Arbeitsbibliothek. Die Bildergalerie gewährt einen Einblick in die Veranstaltung und die wichtigsten Themen. [881] » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

23.05.2017  

Die zehn Druckereien mit den meisten Followern bei Twitter

Der Mikroblogging-Dienstleister Twitter funktioniert als Kommunikationsplattform in Echtzeit. Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen "zwitschern" hier ihre Kurznachrichten in die Welt hinaus. Rund 328 Millionen aktive Nutzer monatlich verfolgen die Twitter-Botschaften, in Deutschland hat sich Twitter aber längst nicht so etabliert wie zum Beispiel in den USA. "Nur" 3,6 Millionen Deutsche nutzen den Dienst. Dennoch gibt es auch unter den Druckbetrieben aktive "Twitterer", die in schöner Regelmäßigkeit Botschaften verbreiten.Wir haben uns einmal bei Twitter umgesehen und die zehn deutschen Druckereien mit den meisten Followern zusammengestellt. Die Momentaufnahme stammt vom 17. Juni 2017. » mehr

04.05.2017  

CGI – so sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Die CGI-Technologie (Computer Generated Imagery) steht für eine Zeitenwende in der digitalen Bildkreation. Sie beschreibt das vollständige Erzeugen von fotorealistischen Bildern in 3D am Computer, meist auf der Basis von CAD-Konstruktionsdaten aus der Produktentwicklung. Vor allem im Bereich der Katalog- und Werbemittelproduktion greift die Technologie, die in Zukunft noch massivere Auswirkungen auf die digitale Produktfotografie haben wird, weiter um sich. Unsere Bildergalerie zeichnet ein typisches CGI-Projekt grob in seinen Einzelschritten nach (entstanden in Zusammenarbeit mit dem Medienhaus Meyle+Müller, Pforzheim). Ausführlich ist der Entstehungsprozess im eDossier "CGI – Die Zukunft der Bildbearbeitung" beschrieben. » mehr

27.04.2017  

Geschichte des Drucks – die wichtigsten Entwicklungen in der Druckvorstufe

Seit über 120 Jahren begleitet Deutscher Drucker die grafische Industrie als Informationsmedium. In dieser Zeit, aber auch schon lange davor, haben zahlreiche technische Entwicklungen die Branche weitergebracht, teilweise sogar revolutioniert. Besonders in der Druckvorstufe kam es zu einer Reihe umwälzender Veränderungen. In unserer Bildergalerie sehen Sie, welche Meilensteine die Geschichte der Druckvorstufe geprägt haben. » mehr

21.04.2017  

EDCH und INCH 2017

Vom Frage- zum Ausrufezeichen: Statt "Quo vadis, Editorial Design?" (QVED) heißt die dreitägige Münchner Konferenz der Magazinmacher nun "Editorial Design Changes!" (EDCH). Aus der Schwesterkonferenz für Infografiken "Quo vadis, Informationsgrafik?" wurde dementsprechend "Infographic Changes!" (INCH). In Vorträgen, Workshops und Ausstellungen gaben Gestalter, Journalisten und Verleger aus aller Welt einen Einblick in ihre Arbeit, in gelungene und gescheiterte Projekte. Parallel dazu zeigte die Infografik-Konferenz wie das Auge dem Gehirn mit Erklärgrafiken, Flowcharts und Piktogrammen einfache Wege erschließt, komplexe Sachverhalte schneller zu verstehen. Die nächste EDCH und INCH findet vom 8. bis 10. März 2018 statt. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und bekommen Sie einen kurzen Einblick in die Konferenzen. Einen ausführlichen Bericht über die beiden Veranstaltungen lesen Sie in DD09/2017. [620] » mehr

07.04.2017  

Das Xeikon Café 2017

Das Xeikon Café, eine Ausstellung und Konferenzplattform des zur Flint Group gehörenden Digitaldruckmaschinenherstellers Xeikon, hat in diesem Jahr deutlich über 1000 Besucher verzeichnet. Damit konnte der Hersteller auch in der dritten Auflage des Events die Teilnehmerzahlen steigern. An vier Tagen und zusammen mit über 40 Industriepartnern wurde das Thema "Verpackungsdruck" mit alle seinen Facetten, von der Konzeption, über den Druck, die Veredelung bis hin zur Weiterverarbeitung, thematisiert. Wer selbst nicht im belgischen Lier dabei sein konnte, der kann sich durch unsere Bildergalerie klicken. Einen ausführlichen Bericht über die Veranstaltung und vor allem über die Keynote von Rafi Albo lesen Sie in DD14/2017. » mehr

06.04.2017  

Die zehn Druckereien mit den meisten Fans auf Facebook

Die Erfolgsstory von Facebook ist atemberaubend: Weltweit nutzen 1,86 Mrd. Menschen (Stand Dezember 2016) das soziale Netzwerk monatlich. Das seit 2012 börsennotierte Unternehmen zählt zu den 25 wertvollsten Marken der Welt. Kaum ein Unternehmen lässt sich heute noch die Chance entgehen, sich mit einer Facebook-Unternehmensseite online zu präsentieren, aktuelle Informationen, Angebote und Leistungen darzustellen. Für die öffentliche Wahrnehmung eines Unternehmens und die Kommunikation mit Kunden ist Facebook heute beinahe unersetzbar geworden. In der Welt von Facebook ist Zahl der "Gefällt-mir"-Angaben die Währung und der Maßstab der Beliebtheit eines Unternehmens. Auch Druckereien versuchen über den sozialen Kanal Kunden zu erreichen. Wir haben die Facebook-Seiten von Druckereien unter die Lupe genommen und hier die Druckereien mit den meisten Fans für Sie aufgelistet. (Stand der Bewertung: 04. April 2017) » mehr

04.04.2017  

Die Océ Prostream von Canon

Variabler Datendruck, Produktivität, Druckqualität und Medienflexibilität: Bei der Entwicklung seiner neuen Inkjetdruck-Plattform hat sich Canon hohe Ziele gesteckt, schließlich wollte man die Vorteile der konventionellen Druckverfahren mit den Vorteilen des Inkjets kombinieren. Herausgekommen ist dabei die neue Océ Prostream, die im Februar ihren offiziellen Launch vor internationalem Publikum in Poing feierte. Unsere Bildergalerie zeigt das Event in Bildern. Der ausführliche Bericht zur Océ Prostream erscheint in DD7/2017. » mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...