Bildergalerien

22.08.2017  

OMN Innovation Day 2017 von Meyle+Müller/Apollon

Die Legendenhalle in der Motorworld Böblingen als Eventlocation bildete den gelungenen Rahmen für den diesjährigen 5. Online Media Net Innovation Day der Apollon GmbH & Co. KG, Tochterunternehmen von Meyle+Müller. Wie die Herausforderungen im digitalen Zeitalter zu meistern sind (unter anderem natürlich mit den Lösungen rund um das Kernprodukt Online Media Net), zeigten die von Meyle+Müller-Chef Eugen Müller und Apollon-Geschäftsführer Norbert Weckerle mit Bedacht ausgewählten Referenten. Geprägt wurde der Tag an einem Ort, an dem normalerweise Autolegenden und legendäre Persönlichkeiten rund ums Automobil im Vordergrund stehen, zudem durch informative User Sessions und den beeindruckenden Abschlussvortrag „Den Sehenden die Augen öffnen“ des blinden Bergsteigers Andy Holzer, der gerade erst den Mount Everest bezwungen hat. » mehr

31.07.2017  

Druck + Kunst auf der Documenta 14

Alle fünf Jahre reisen Kunstbegeisterte zur Documenta nach Kassel, um an ca. 60 Ausstellungsorten die Exponate von etwa 300 Künstlern anzusehen. Wir sind ebenfalls für Sie nach Kassel gereist und haben uns auf der Documenta umgesehen. Gesucht haben wir nach dem Einsatz und dem Stellenwert von Print in der zeitgenössischen Kunst. Und selbst wenn sich die Künstler selbst nicht allzuoft verschiedener Drucktechniken bedienen, hat sich doch gezeigt: Druckprodukte sind auch aus der Kunst nicht wegzudenken. In unserer Bildergalerie zeigen wir ein paar Impressionen. [1346 ] » mehr

27.07.2017  

Typo Berlin 2017

Das Motto der 22. Typo Berlin lautete "wanderlust". Drei Tage ging es bei der internationalen Designkonferenz sowohl um Orts- wie um Perspektivwechsel. 1579 Teilnehmer aus 31 Ländern lauschten den 84 Sprecherinnen und Sprechern aus Europa, Japan und den USA – und sie lauschten nicht nur, sie "machten" auch, denn es gab so viele Workshops wie nie zuvor. Unsere Bildergalerie verschafft einen Eindruck von der ungewöhnlichen Konferenz. [1417] » mehr

Anzeige

Firmen-Suche

25.07.2017  

Heidelberg: Umsatzentwicklung von 2005 bis heute

Die Heidelberger Druckmaschinen AG ist nach wie vor der größte Hersteller von Bogenoffset-Druckmaschinen weltweit. Die Geschichte des seit 1997 börsennotierten Unternehmens ist aber von vielen Herausforderungen geprägt. Die Jahre, in denen das Unternehmen noch Rekordumsätze feiern konnte, sind vorbei. Besonders die letzten zehn Jahre waren für den Druckmaschinenhersteller mit vielen Schwierigkeiten verbunden. Die Ereignisse der Jahre 2005 bis heute haben wir für Sie in einer Bildergalerie zusammengefasst. » mehr

18.07.2017  

Heidelberg Security Day 2017

Mehr als 120 Teilnehmer aus aller Welt besuchten den „Security Day“, den die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) Mitte Juli erstmalig in Wiesloch ausrichtete. Anhand von verschiedenen Beispielen aus der Plastikkartenbranche und des Identifikations-Dokumentendrucks (ID-Druck) zeigte das Unternehmen live, wie solche Anwendungen auf einer Speedmaster XL 75 mit UV-Ausstattung und einer Speedmaster XL 75 Anicolor 2 gefertigt werden können. » mehr

10.07.2017  

Doxnet 2017 Fachkonferenz & Ausstellung

Rund 600 Teilnehmer zählte die 19. Doxnet Jahreskonferenz und Fachausstellung in Baden-Baden. Bei der dreitägigen Veranstaltung ging es um die Trends und Entwicklungen im Dokumentenmanagement. » mehr

28.06.2017  

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

Die Brancheninitiative Creatura wurde bei den Druck&Medien Awards als das Kunden- und Verkaufsteam des Jahres 2016 ausgezeichnet. Was für ein Erfolg! Im Jahr 2016, dem sechsten seit ihrem Bestehen, hatte sich die Creatura-Initiative so weit entwickelt, dass man das Motto der neu konzipierten Roadshows kraftvoll „The Power of Print“ nennen konnte und die neu konzipierten Veranstaltungen mit ihrem Konzept über 1.000 Fachbesucher in die Cinemaxx-Kinopaläste von Hamburg, Dortmund, Köln, Offenbach, München und Stuttgart lockten. Dort wurden beispielhaft, anhand der kreativen Kombination verschiedener Druckveredelungstechniken auf multisensorische Art und Weise Geschichten erzählt. Die Grundlage bildeten „Kinoplakate“, die eigens für die Kampagne entwickelt wurden. Thematischer Schwerpunkt sind dabei die Elemente aus Schlüsselszenen bekannter Filme. Mehr darüber lesen Sie in Deutscher Drucker, Ausgabe 14/2017 (ab Seite 10), den Sie bereits jetzt im print.de-Shop vorbestellen können. Eine Auswahl der Plakate mit den verschiedenen Druckveredelungstechniken sehen Sie in unserer Bildergalerie. [775] » mehr

28.06.2017  

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Die Jahrestagung des Bundesverbandes Druck und Medien (bvdm) stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Politik. Über 240 Teilnehmer verfolgten am 22. Juni im Kempinski Hotel Bristol Berlin spannende und interessante Vorträge von Politikern und politischen Interessenvertretern. Den Abend der Deutschen Druckindustrie verbrachten die Teilnehmer im Spreespeicher im neuen Medienzentrum am Berliner Osthafen. Höhepunkt des Abends war ein Grußwort des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Michael Müller, der viele Jahre als selbstständiger Drucker tätig war und die Branche daher wie wohl nur wenige Politiker kennt. Klicken Sie sich mit unserer Bildergalerie durch die Veranstaltung. » mehr

20.06.2017  

Die "100 besten Plakate 16" – eine Auswahl

Die Gewinner des Wettbewerbs um das beste Plakat-Design aus dem deutschsprachigen Raum stehen fest. Am Wettbewerb hatten sich 632 Einreicher mit 2.116 Plakaten beteiligt. Nach einer Online-Vorauswahl kürte die fünfköpfige Jury 46 Plakate und Plakatserien aus Deutschland, 52 aus der Schweiz und 2 aus Österreich. Die Ausstellung zur Präsentation der 100 Gewinnerplakate ist derzeit im Kulturforum Potsdamer Platz in Berlin zu sehen. » mehr

06.06.2017  

Fespa 2017

Die Fespa 2017 in Hamburg hat Anfang Mai mehr als 20.400 Besucher aus aller Welt angelockt und war damit, so der Veranstalter, die bislang internationalste Fespa gewesen. Dabei kamen die größten Besuchergruppen aus Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden, Spanien, Dänemark und Polen. Mit insgesamt zehn Prozent hat laut dem Veranstalter auch der Anteil asiatischer Besucher zugenommen. Da die Mehrzahl der Besucher an zwei Tagen auf die Fachmesse gingen, verzeichnete die Fespa am Ende 39.224 Besuche – etwas weniger als vor zwei Jahren in Köln (43.775). Gut 700 Aussteller aus 139 Ländern, darunter 100 neue Firmen, haben auf der Messe in Hamburg ausgestellt. Wer selbst nicht nach Hamburg reisen konnte, kann in unserer Galerie einen Einblick auf die Messe bekommen. Einen ausführlichen Messe-Nachbericht gibt es in DD13/2017.  [866] » mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...