Weiterempfehlen Drucken

Download: Weiterbildungsinitiative Druckindustrie – welche Qualifikationen brauchen Mitarbeiter

eDossier zeigt auf, wie Innovationen in Digitaldruck und digitalen Medien den Qualifizierungsbedarf erhöhen
 

Auf welche Kompetenzen es künftig in der Druckindustrie ankommen wird, hat das Projekt "WiDi – Weiterbildungsinitiative Druckindustrie" ergeben. Die wichtigsten Ergebnisse sind im beschriebenen eDossier kompakt zusammen gefasst.

Medientechnologe, Mediengestalter, Buchbinder und Co.: Welche Qualifikationen sollten Mitarbeiter der Druckindustrie künftig mitbringen? Im Rahmen des Projekts "Widi – Weiterbildungsinitiative Druckindustrie" hat das Essener MMB-Institut für Medien- und Kompetenzforschung 500 repräsentativ ausgewählte Unternehmen der Medien- und Druckindustrie interviewt und so die Zukunftstrends der Druckindustrie herausgearbeitet.

Wie der Digitaldruck und nicht zuletzt die neuen Medien die Anforderungen an die Mitarbeiter der Druckindustrie verändert haben, erfahren Interessierte im kostenlosen eDossier „Weiterbildungsinitiative Druckindustrie“. Laden Sie es jetzt kostenlos herunter.

Welche Kompetenzen müssen Mitarbeiter der Druckindustrie künftig mitbringen?

Im Mittelpunkt des Projektes „WiDi – Weiterbildungsinitiative Druckindustrie“ stand dabei die Frage, welche Kompetenzen Medientechnologen, Mediengestalter, Buchbinder und Co. – also alle Mitarbeiter der Druckindustrie – künftig mitbringen sollten, damit innovative Ideen umgesetzt und neue Geschäftsfelder erschlossen werden können. Die wichtigsten Ergebnisse der Untersuchung fasst das eDossier auf kompakten fünf Seiten zusammen. Es steht im print.de-Shop zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Neue Weiterbildungsangebote sollen entwickelt werden

Die wichtigsten Inhalte und Ergebnisse der Studie fasst das eDossier „Weiterbildungsinitiative Druckindustrie“ übersichtlich zusammen. Es ist daher nicht nur für diejenigen interessant, die eine Ausbildung in der Druckindustrie anstreben, sondern auch für langjährige Mitarbeiter, die sich weiterbilden und am Puls der Entwicklung bleiben wollen. Auf Basis der Ergebnisse will das Projekt „WiDi“ zusammen mit Partnern neue Beratungs- und Weiterbildungsangebote für Mitarbeiter der Medien- und Druckindustrie entwickeln. Was sich genau dahinter verbirgt und wie sollte Weiterbildungsangebote aussehen könnten, erklärt das eDossier „Weiterbildungsinitiative Druckindustrie“. Laden Sie es sich gleich kostenlos herunter!

 
 

Was wird gefragt sein, was nicht? In der Druckindustrie ändert sich Qualifizierungsbedarf deutlich.

Das eDossier im Überblick:

Umfang: 5 Seiten
Inhalt: Innovationen im Digitaldruck und
digitalen Medien erhöhen den Qualifikationsbedarf
Preis: kostenlos

Wenn sie wissen wollen, auf welche Kompetenzen es künftig in der Druckindustrie ankommt, laden Sie sich gleich das kostenlose, fünfseitige eDossier "Weiterbildungsinitiative Druckindustrie" herunter.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Karriereleiter

Diese Prominenten hatten Jobs in der Druckindustrie

Sigmund Jähn, Jacques Berndorf, Doro Pesch und Wolfgang Thierse

Und dann sag' noch einer, dass einen Jobs in der Druckindustrie nicht weit bringen können. Ein ehemaliger Buchdrucker kam sogar bis ins Weltall. Und auch weitere Prominente sind aus der Druckindustrie hervorgegangen. Doro Pesch, Wolfgang Thierse, Sigmund Jähn und Jacques Berndorf haben alle ihren beruflichen Werdegang mit Jobs in der Druckindustrie begonnen. Sehen Sie selbst, was aus ihnen geworden ist …

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...