Studium der Drucktechnik: Welche Hochschule bietet was?


TU CHEMNITZ. In Chemnitz werden ab dem Wintersemester 2008/2009 drei Studiengänge im Bereich der Print- und Medientechnik angeboten: Media Production ist produktions- und anwendungsorientiert und kann sowohl als Bachelor wie auch als Master of Science abgeschlossen werden. Derzeit sind hier 130 Studenten immatrikuliert. Der ab dem kommenden Semester neue Studiengang Mikrotechnik/Mechatronik mit der Studienrichtung Print- und Medientechnik kann ebenfalls als Bachelor
und Master of Science abgeschlossen werden und ist auf Technologie sowie Entwicklung ausgerichtet. Er kombiniert maschinenbautechnische/mechanische, informationstechnisch/elektronische und mikrotechnische Wissensfelder miteinander und bietet die Spezialisierung auf dem Gebiet der Print und Medientechnik im Rahmen eines wählbaren Berufsfeldes an. Im Gegensatz dazu richtet der Bachelor- und Masterstudiengang Maschinenbau in der Studienrichtung Druckmaschinen seinen  Fokus auf die Konstruktion und Verfahrenstechnologie von Druckmaschinen. Nach dem Abschluss als Master besteht für Absolventen zusätzlich die Möglichkeit der Promotion. Am Institut für Print- und Medientechnik unterrichten zwei Professoren sowie 36 wissenschaftliche Mitarbeiter. Die Technische Universität Chemnitz erhebt keine Studiengebühren. Die Semestergebühren belaufen sich auf 110 Euro und setzen sich aus Studentenwerks- und Studentenschaftsbeitrag inklusive Semesterticket  zusammen. Damit können die Studenten die Busse, Bahnen und Züge im Großraum Chemnitz nutzen.

Seite « 1 | 2 | 3
Anzeige

Weiterempfehlen Drucken Heft-Abo

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...