Kommentar

18.05.2017  

Das Printvolumen muss wachsen – anders geht es nicht

Insider-Kolumne von Dr. Jürgen Calmbach aus DD9/2027

Es gab einmal eine Zeit, da wurden zu Jahresbeginn alle Kunden mit einem Serienbrief um Verständnis gebeten, dass man die Preise um einige Prozentpunkte anheben muss. Diese Zeiten sind auf Nimmerwiedersehen vorbei. Wenn man Kunden heute auf Preiserhöhungen anspricht, reagieren sie mit Unverständnis und drohen mit einer breiteren Ausschreibung ihrer Volumina. Wachstum über Preiser­höhungen ist heute ausgeschlossen.

» mehr

12.05.2017  

Diese fünf Punkte kennzeichnen erfolgreiche „digitale“ Geschäftsmodelle

Horst Huber (Werk II GmbH) blickt über den Tellerrand der Druckindustrie hinaus

Bricht eine „revolutionäre“ Innovation über einen Industriezweig herein, verlieren zumeist die traditionellen Player in der Branche. Genau dieselbe Gefahr droht auch der Druckindustrie im Rahmen der digitalen Transformation. Die Online-Druckereien sind ein gutes Beispiel dafür. Vor allem neue Player (und nicht die traditionellen Druckhäuser) sind in diesem Bereich erfolgreich. Daher ist es wichtig, die Regeln der digitalen Innovation zu verstehen, um die eigenen Geschäftsmodelle darauf hin anzupas­sen. Oder anders formuliert: Von digitalen Ge­schäftsmodellen zu lernen, heißt für Druckereien überleben zu lernen!

» mehr

05.05.2017  

Digitale Transformation: Darauf müssen sich Druckereien einstellen

Horst Huber (Werk II GmbH) beschreibt künftige Branchenveränderungen durch die Gesetze der Digitalisierung

Drucker müssen ihr tradiertes Denken ablegen und den kurzen digitalen Innovationszyklen in Zukunft ein hohes Maß an Innovationsbereitschaft entgegensetzen. Hierzu ist nicht nur, aber zwingend auch digitale Kompetenz notwendig, denn die Gesetze der Digitalisierung greifen bereits und werden auch in der Druckindustrie zu weiteren Umwälzungen führen. Führt man sich diese Gesetze vor Augen, wird schnell klar, worauf sich der Druck in den nächsten Jahren einstellen muss.

» mehr
Anzeige

Firmen-Suche

04.05.2017  

Das Märchen vom bösen Onlinedrucker

Insider-Kolumne von Bernd Zipper aus DD8/2017

Erinnern Sie sich noch? Vor 10, 15 Jahren waren die Onlinedrucker die „bösen Preisbrecher“ – die Zerstörer eines schönen Geschäftsmodells. In der Retroper­spektive stellt es sich jedoch anders dar: Online-Druck­dienst­leister haben einfach schneller verstanden, wie sich unsere Gesellschaft in Zeiten des Internets verändern wird.

» mehr

Kommentare (2)

20.04.2017  

Die Geschäftsführung muss voraus marschieren

Insider-Kolumne von Ernst Gärtner aus DD7/2017

Meine Frage war einfach: „Was er­warten Sie sich von Ihrer Geschäfts­führung, um die Umsatzziele 2017 zu erreichen?“ Die pointierte Antwort des Verkaufsmitarbeiters kam wie aus der Pistole geschossen: „Spaten schultern und voraus marschieren.“ Die Wochen zuvor hatten wir Jahresumsatzplanung gemacht, die Key-Account-Betreuung justiert und uns mit Neukundengewinnung beschäftigt. In einem Kick-Off-Meeting präsentierte jeder Kundenberater im Außendienst seinen Jahresplan. Die Eingangsfrage hatte ich allen Verkaufsmitarbeitern im Jahresgespräch gestellt. Die Antwort war mir nicht neu.

» mehr

18.04.2017  

Wird Smart Automation durch klassische MIS-Systeme ausgebremst?

Robert Zacherl (Impressed GmbH) im Kurzinterview

Genügen heutige grafische MIS-Systeme noch den Anforderungen, die die digitale Transformation an Druckereien stellen wird? Schon jetzt im Zeitalter von E-Commerce und Online-Print wird dieses Thema immer kontroverser diskutiert. Einige Spezialisten und Kenner der Branche sprechen der klassischen Branchensoftware diese Befähigung ab. Kritisiert werden unter anderem gerne fehlende Flexibilität, schlechte Anbindbarkeit oder die Art und Weise, wie mit der Software kalkuliert wird. Im Kurzinterview mit der Branchenplattform „print.de“ bringt Robert Zacherl von der Impressed GmbH seine Meinung auf den Punkt.

» mehr

10.04.2017  

Smart Automation: Auch die „Kleinen“ sind gefordert!

Editorial aus DD8/2017

Digitale Transformation, Print 4.0, autonome Printproduktion, Internet of Things, Big Data ... All diese Begriffe kennzeichnen angeblich die Zukunftsfähigkeit der Druckindustrie. Wer sich als Geschäftsführer einer Druckerei mit diesen Entwicklungen intensiv auseinandersetzt und die Weichen richtig und schnell stellt, wird eine Zukunft haben im „Content Publishing“ – die anderen wohl eher nicht. Das gilt letztlich auch für kleinere Betriebe, wenn auch nicht unbedingt in dieser Ausprägung. Doch um die „Mindestanforderung“ Smart Automation kommen selbst diese Unternehmen nicht herum. Schließlich will man als Mittelständler auch künftig für die „Großen“ der Branche als Zulieferer und Dienstleister attraktiv bleiben. Und das geht eben nur schlank und flexibel. Doch leider ist der „Drucker von nebenan“ längst noch nicht so weit ...

» mehr

06.04.2017  

Über Brutkästen und Beschleuniger

Insider-Kolumne aus DD6/2017

Axel Springer hat die Axel Springer Plug and Play Accelerator GmbH. Die Bauer Media Group hat die Bauer Venture Partners GmbH. Holzbrinck hat die Holtzbrinck Ventures Adviser GmbH. Vogel Business Media hat die Vogel Ventures GmbH. Ziel all dieser Inkubator- und Acceleratorprogramme ist es, Gründungen zu fördern, die das eigene Geschäftsmodell stärken und/oder beim Wandel des eigenen Geschäftsmodells helfen könnten.

» mehr

23.03.2017  

Wer investiert denn noch in die Zeitungstechnik?

Insider-Kolumne von Manfred Werfel aus DD5/2017

Die Münsteraner Unternehmensgruppe Aschendorff zählt zu den 20 größten Verlagen in Deutschland. Hauptprodukte sind die Tageszeitungen der Zeitungsgruppe, Gratiszeitungen, digitale Medien und Zeitschriften. Geschäftsführer Thilo Grickschat vertritt eine Wachstumsstrategie. Das Konzept heißt: Wir wollen auch in einem sich konsolidierenden Markt zu den Gewinnern gehören.

» mehr

17.03.2017  

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Die Druckindustrie schlecht zu reden, geht an der Sache vorbei

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum sich gleichzeitig ein Marktbegleiter im Nachbarort bester Gesundheit erfreut, sein Portfolio laufend erweitert und neue Leute einstellt, wird dann natürlich nicht thematisiert. Nachvollziehbar sind solche negativen Statements. Der Printbranche werden sie aber nicht gerecht.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Als wie sicher empfinden Sie die Schutzmaßnahmen rund um ihr Unternehmensnetzwerk?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...