Kommentar

23.03.2017  

Wer investiert denn noch in die Zeitungstechnik?

Insider-Kolumne von Manfred Werfel aus DD5/2017

Die Münsteraner Unternehmensgruppe Aschendorff zählt zu den 20 größten Verlagen in Deutschland. Hauptprodukte sind die Tageszeitungen der Zeitungsgruppe, Gratiszeitungen, digitale Medien und Zeitschriften. Geschäftsführer Thilo Grickschat vertritt eine Wachstumsstrategie. Das Konzept heißt: Wir wollen auch in einem sich konsolidierenden Markt zu den Gewinnern gehören.

» mehr

17.03.2017  

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Die Druckindustrie schlecht zu reden, geht an der Sache vorbei

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum sich gleichzeitig ein Marktbegleiter im Nachbarort bester Gesundheit erfreut, sein Portfolio laufend erweitert und neue Leute einstellt, wird dann natürlich nicht thematisiert. Nachvollziehbar sind solche negativen Statements. Der Printbranche werden sie aber nicht gerecht.

» mehr

09.03.2017  

Einfach führen: Superman hat ausgedient

Insider-Kolumne von Bernhard Maatz aus DD4/2017

Führung ist so alt wie die Mensch­heit und trotzdem kein alter Hut. Denn Führungsprobleme sind noch immer die am häufigsten genannten Gründe für Erfolglosigkeit. Das erste Führungsproblem besteht bereits darin zu erklären, was Führung eigentlich ausmacht.

» mehr
Anzeige

Firmen-Suche

23.02.2017  

Qualitätsmanagement sorgt für stabile Prozesse

Insider-Kolumne von Roland Behringer aus DD3/2017

Ist Qualität Wertschöpfung oder nur Verschwendung die ohnehin niemand bezahlt? Diese oder ähnliche Fragen stellt sich so manche mittelständische Druckerei. Die Antworten darauf geben im Regelfall die Kunden und der Markt. Qualität wird heutzutage vorausgesetzt. Werden die Kundenanforderungen nicht erfüllt, ist dies ein klares „K.O.“-Kriterium.

» mehr

09.02.2017  

Innovationsmanagement kann nicht nebenher erfolgen

Insider-Kolumne von Bernd-Jürgen Matt aus DD2/2017

Wenn diese Ausgabe des DD erscheint hat das Jahr 2017 bereits Fahrt aufgenommen. Die Zeit zwischen den Jahren dient auch dazu, abseits alltäglicher Routinen zu bilanzieren und über Perspektiven für das eigene Unternehmen nachzudenken. Klar ist, dass erfolgversprechende Innovationen nicht durch plötzliche Eingebung entstehen, sie sind das Ergebnis systematischer, kontinuierlicher und harter Arbeit.

» mehr

02.02.2017  

Wir brauchen ein neues Gattungsmarketing

Insider-Kolumne von Michael Dömer aus DD1/2017

Die Unternehmen der Druckindustrie befinden sich derzeit in einem mehrfachen Dilemma und suchen Orientierung. So mancher proklamierte Weg erscheint mir als Irrweg oder Nebelkerze. Die Branche feiert sich zwar, es wird weiterhin viel gedruckt und so mancher Award an die Besten verliehen. In den Bilanzen spiegelt sich das leider nicht wieder – im Gegenteil. Oft reibt man sich die Augen, liest man von Insolvenzen derer, die erst kürzlich gefeiert wurden.

» mehr

12.01.2017  

Druckindustrie 4.0 als kollektives Missverständnis?

Insider-Kolumne von Joachim Haas aus DD25-26/2016

Erst kürzlich haben sich rund 150 Fachleute der Druckindustrie zu einem Fachkongress versammelt. Auf den ersten Blick mochte der Eindruck entstehen, dort geben sich Fachleute zu einem relevanten Thema die Ehre. Schaue ich mir die Berichterstattung und die einen oder anderen Präsentationsfolien an, so entsteht im Nachhinein bei mir der Eindruck, die Fachwelt gab sich dort eher die Blöße.

» mehr

05.01.2017  

Das Europäische Parlament erhält den gedruckten Schriftwechsel

Insider-Kolumne von Beatrice Klose aus DD24/2016

Die Kampagne Keep Me Posted des europäischen Dachverbands der Druckindustrie Intergraf macht sich auf europäischer Ebene dafür stark, dass Verbraucher auch künftig entscheiden können, ob sie Korrespondenz digital oder in Papierform erhalten wollen. Niemand soll benachteiligt werden, wenn er gedruckte Information bevorzugt.

» mehr

15.12.2016  

Der Verkaufsinnendienst ist das Herz der Druckerei

Insider-Kolumne von Dr. Jürgen Calmbach aus DD23/2016

Mein erster Beitrag für den Deutschen Drucker erschien am 15. Oktober 1990 über das Thema „Die Rolle der Auftragsbearbeitung im Spannungsfeld zwischen Verkauf und Produktion – Plädoyer für eine unternehmensinterne Aufwertung und umfassende Ausbildung der Auftragsbearbeiter“.

» mehr

01.12.2016  

Die Qualitätsdrucker brauchen eine Stimme

Insider-Kolumne von Ernst Gärtner aus DD22/2016

Qualitätsprintmedien kommen zum Einsatz, wenn Standarddrucksachen aufgrund ihrer Durchschnittlichkeit beim Erfüllen der Kommunikationsaufgabe versagen. Die Kunden der Druckindustrie wissen das. In einem stabilen Marktsegment werden Mailings und Verpackungen aufwändiger und persönlicher, Kampagnen zur Einführung hochwertiger Produkte bedienen sich hochwertiger Papiere, besonderer Veredelungs- und Bindetechniken.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...