Kommentar

17.11.2017  

Nachhaltig und gesund: Bücher zum Reinbeißen

Editorial aus Deutscher Drucker 23/2017

Der Markt für Kinder- und Jugendbücher wächst, nur leider findet deren Produktion meist irgendwo in Fernost statt. Zu teuer und zu aufwändig, heißt es da meist auf Seiten der Verlage, wenn gefragt wird, warum keine deutschen oder europäischen Druckereien das Rennen machen. Haben die hiesigen Betriebe diesem Trend denn überhaupt etwas entgegenzu setzen?

» mehr

Kommentare (1)

16.11.2017  

Die Verantwortung gehört an die Maschine

Insider-Kolumne von Dr. Jürgen Calmbach aus DD22/2017

Das Umfeld unserer Branche befindet sich in rasanter Veränderung. Wenn sich aber das Umfeld ändert, müssen sich die Unternehmen anpassen. Tun sie es nicht, werden sie dem Druck des Marktes nicht lange standhalten können. Die Anpassungen an die neuen Bedingungen betreffen zuallererst die Unternehmensorganisation. Starre, behäbige und hierarchische Strukturen werden durch flexiblere, dynamischere und flachere Organisationsformen ersetzt.

» mehr

10.11.2017  

Der Vertrieb in der Druckindustrie muss noch professioneller werden!

Kurzinterview mit Simone Marhenke (aus: GP Nr. 4/2017)

Ein konkurrenzfähiger Vertrieb kann der Schlüssel zu einer erfolgreichen Unternehmensführung sein. Doch in der heutigen Zeit bedeutet dies in der Regel, emotional verkaufen zu müssen, sich zu trauen, auch einmal anders zu sein. Im Kurzinterview mit print.de skizziert Simone Marhenke vom Verband Druck+Medien Nord-West (VDMNW) die heutige Bedeutung eines gut aufgestellten Vertriebs in der Druckindustrie.

» mehr
Anzeige

Firmen-Suche

07.11.2017  

Hätte er doch bloß jemanden gefragt, der sich damit auskennt!

Kommentar von Thomas Grübner zum Thema Finanzberatung in der Druckindustrie (aus: GP Nr. 3/2017)

Kennen Sie diesen Gedanken? Das hat doch jeder schon mal erlebt. Ein Nachbar hat seinen Garten neu gestaltet, ein Freund seine Wohnung renoviert oder sein Auto repariert. Im Anschluss daran bekommt man das Ergebnis präsentiert und fühlt sich wie die eigene Ehefrau – damals, als man ihr den selbstgekauften Pullover präsentierte. Hätte er doch vorher bloß jemanden gefragt, der sich damit auskennt! Hat er aber nicht! Doch wie verhält es sich bei einer Investition in der Größenordnung eines gut ausgestatteten Porsches oder einer Villa am Starnberger See? Denn so viel kostet ungefähr eine grafische Produktionsmaschine ...

» mehr

02.11.2017  

Digitale Transformation ist kein "Berater-Bullshit-Bingo"

Insider-Kolumne von Bernd Zipper aus DD21/2017

Geht Ihnen das auch so? Können Sie das Thema „Industrie 4.0“ und „Digitale Disruption“ auch nicht mehr hören? Gut. Dann sollten Sie genau JETZT damit anfangen sich Gedanken zu machen, wie Sie das Thema „Digitale Transformation“ angehen. Sie haben zwei Möglichkeiten: Mitmachen, einen eigenen Weg finden – oder Sie ziehen sich aus dem Geschäftsleben zurück. Eine zweite Karriere als Gastronom muss ja nicht schlecht sein…

» mehr

30.10.2017  

Die „Veredelung“ von Gips-Babybäuchen

Glosse: Wie man ein Geschäftsfeld ausweitet, ohne in die „Gender-Falle“ zu tappen

Was das Geschäft mit personalisierten Druckprodukten und Do-it-yourself-„Wahnsinn“ inzwischen doch für seltsame Stilblüten treibt! Da gibt es im Web diesen Online-Shop, „mommyandbaby.de“, der Anleitungen dazu gibt, wie individuelle Gipsabdrücke von Babybäuchen schwangerer Frauen zu fertigen sind. Natürlich liefert die Manufaktur „Body-pArts“ Gipsabdrucksets, Motive zur Gestaltung, Bän­der, Borten & Bordüren gleich mit. Da­runter, wie könnte es anders sein, auch zahlreiche Sujets für die anscheinend „unausrottbare“ Serviettentechnik. Sogar einen „Reparatur-Service“ für Babybäuche und „Gipsbauch-Workshops“ gibt es!

» mehr

18.10.2017  

Mal ordentlich Gras fressen lassen!

Glosse: Wie man es dem verhassten Nachbarn mit Print so richtig zeigen kann ...

Was? Sie stellen sich noch immer in einem Online-Konfigurator Ihren „persönlichen“ PKW zusammen, um danach speziell auf Ihre Vorlieben hin individualisiertes Informationsmaterial vom Hersteller zu erhalten? Ledersitze, metallic-grün, Alufelgen mit Felgenrandaufkleber? Mein Gott, sind Sie „von gestern“...

» mehr

13.10.2017  

Big Data und Print: Kommunikation neu denken

Insider-Kolumne von Ernst Gärtner aus DD20/2017

Printmedien haben ein Profil. Sie übernehmen Kommunikationsaufgaben und entstehen in der Zusammenarbeit zwischen Kreativwirtschaft und Druckindustrie. Sieht man jedoch auf die aktuelle Diskussion zum Thema Industrie 4.0 in unserer Branche, vermeint man wieder einmal zu hören, dass Druckprodukte ihre Existenzberechtigung vorwiegend aus den Bedürfnissen der Maschinenbauer beziehen, aus Sensortechnik und menschenloser Ablaufvernetzung. Hoppla, da war doch was.

» mehr

11.10.2017  

Unbedingt rechtzeitig mit PDF 2.0 planen

Editorial aus DD21/2017

Ungefähr eineinhalb Jahre werden noch vergehen, bis in Druckereien die ersten PDF/X-6-Printdaten „aufschlagen“ könnten. Das Datenformat PDF/X-6 wird auf dem jüngst von der In­ternationalen Organisation für Normung (ISO) veröffentlichten, fast 1.000 Seiten starken ISO-Standard 32000-2:2017 („PDF 2.0“) basieren, an dem die Institution mehr als acht Jahre lang gearbeitet hat. Unter dem Strich bedeutet das: Der Standard ist schon da, das dazugehörige Printformat ist es letztlich noch nicht.

» mehr

21.09.2017  

Auf dem Weg zur künstlichen Intelligenz in der Druckindustrie?

Insider-Kolumne von Dr. Anne König aus DD19/2017

Wie weit sind wir in unserer Branche eigentlich von Künstlicher Intelligenz (KI) entfernt? Diese Frage kam mir, als ich kürzlich maschinelles Sticken lernte: Für unser diesjähriges Gautschfest entwickelten Studierende ein Merchandising-Kit und wollten dazu auch Frotteehandtücher mit dem von ihnen entwickelten Logo versehen – ein Anlass, sich mit dem Thema zu beschäftigen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...