Weiterempfehlen Drucken

Adast: Konkursantrag gestellt

Umschuldung soll helfen

Der tschechische Druckmaschinenhersteller
Adast hat einen Konkursantrag gestellt. Das
Unternehmen leidet bereits seit langem
»unter beträchtlicher finanzieller Unstabilität«
und hat Schulden in Höhe von rund 16 Mio.
Euro. Es besteht die Hoffnung, rund 1.300 der
1.700 Arbeitsplätze in Adamov bei Brünn
erhalten zu können. Die Union Banka (Ostrau)
will durch eine Zwischenfinanzierung
sicherstellen, dass die Produktion weitergeht,
und die Umschuldung der kurzfristigen
Verbindlichkeiten anlaufen kann.
Ausführlichere Informationen erhalten Sie
DEUTSCHER DRUCKER, Ausgabe 13.

Adast http://www.adast.cz

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Vela Software übernimmt Atex Software

Eigentlicher Besitzer wird die Constellation Software Inc. („CSI“), für die Vela als operierende Einheit agiert

Vela Software, ein Tochterunternehmen und operierende Einheit der Constellation Software Inc. („CSI“, Toronto/Kanada), hat den britischen Hersteller Atex Software übernommen. Atex bietet Content-Management-, Werbeplanungs- und „Audience Commercial“-Software sowie den dazugehörigen Service und Support für Mediendienstleister in über 55 Ländern weltweit an.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...