Weiterempfehlen Drucken

Aus Press & More und Druckerei Schulte wird das MPM Medienhaus

Neues Unternehmen sieht sich als „Spezialist von Facebook bis Print“
Jürgen Rönsch und Susanne Basler

Die geschäftsführenden Gesellschafter der MPM Medienhaus GmbH: Jürgen Rönsch und Susanne Basler.

Etwas mehr als zwei Jahre nachdem die Joh. Schulte GmbH Insolvenz anmelden musste, findet sich die Druckerei aus Marsberg (Hochsauerlandkreis) mit ihren 25 Mitarbeitern unter einem neuen Unternehmensdach wieder. Beim Zusammenschluss mit der Münsteraner Agentur Press & More GmbH und der Umbenennung in MPM Medienhaus GmbH bleiben alle Arbeitsplätze erhalten. 

Die Buchstaben im Firmennamen stehen für die Standorte in Marsberg, Paderborn und Münster. Entstehen soll „einer der ganzheitlichsten Full-Service-Medien-Dienstleister im östlichen Westfalen“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Das MPM Medienhaus bezeichnet sich als „Spezialist für interne und externe Kommunikation von Facebook bis Print“. Geschäftsführende Gesellschafter der MPM Medienhaus GmbH sind Jürgen Rönsch und Susanne Basler. Basler ist studierte Verlagsherstellerin und seit zehn Jahren im Mediengeschäft aktiv, Rönsch war viele Jahre bei großen und mittleren Unternehmen für interne und externe Kommunikation zuständig. 2003 gründete er die Agentur Press & More.

Rönsch sieht durch die Zusammenlegung der „Content“-Leistungen von Press & More und der Druckqualität von Schulte Druck und Medien „ein wichtiges Alleinstellungsmerkmal“ geschaffen. Für die geschäftsführende Gesellschafterin Susanne Basler liegen die Vorteile der Fusion zudem in den großen operativen und wirtschaftlichen Synergieeffekten: „Weil wir beide aus dem Medienbereich kommen, wird es verhältnismäßig einfach, Prozesse und auch die Administration zu verknüpfen.“

Beide Marken bleiben Bestandteil des Marktauftritts

Um die Bekanntheit der Namen Schulte und Press & More weiter zu nutzen, werden die beiden Marken auch in Zukunft fester Bestandteil des Marktauftritts der MPM Medienhaus GmbH sein. Geplant ist, schon bald die Dienstleistungsbreite der MPM Medienhaus GmbH um weitere Elemente zu erweitern. So seien eine Kooperation mit einer Fachberaterin für Personaladministration und Personalmarketing sowie die Partnerschaft mit einem Verlag bereits abgesprochen.

Mit der Zusammenlegung der Unternehmen zur MPM Medienhaus GmbH wird auch die mehr als 130-jährige Tradition der Druckerei Schulte fortgesetzt. Basler: „Durch die Weiterführung des Offset- und Digitaldrucks im Rahmen der MPM Medienhaus GmbH bleibt Marsberg als Druckereistandort erhalten“. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Mangel an Facharbeitern eine Herausforderung für die Druckindustrie

VDMB-Umfrage: 90 Prozent der Firmen haben Bedarf an Fachkräften
Fachkräftemangel

Die Auswirkungen des Mangels an Fachkräften auf die Unternehmen der Druck- und Medienwirtschaft sind gravierend. Das ist das Resultat einer Branchenumfrage des Verbandes Druck und Medien Bayern (VDMB) über die aktuelle Fachkräftesituation. Die Zahl der Druckbetriebe, die vom Fachkräftemangel beeinträchtigt sind, sei erneut deutlich angestiegen und mache sich häufig auch wirtschaftlich bemerkbar, schreibt der VDMB in einer Pressemitteilung.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...