Weiterempfehlen Drucken

Brönner & Daentler will Sochor weiterführen

Neue Hoffnung für insolventen Arquana-Betrieb in Zell am See

Für die insolvente Sochor Group GmbH mit Sitz im österreichischen Zell am See, die vor Weihnachten den Betrieb eingestellt hat, könnte sich eine positive Wendung abzeichnen: Am 8. Januar wurde ein Gesellschaftsvertrag mit den neuen Gesellschaftern der Buch & Druck Brönner und Daentler GmbH (Eichstätt) beim Notar unterzeichnet. Dies bestätigte einer der Geschäftsführer des bayerischen Unternehmens, Hartmut Rohr, auf Anfrage von Deutscher Drucker.
Einem Bericht der österreichischen Tageszeitung Der Standard zufolge, soll – vorbehaltlich der Genehmigung der Mitglieder des Gläubigerausschusses und der Bewilligung durch das Konkursgericht – der Betrieb wieder aufgenommen und als Firma Sochor prints future GmbH vorläufig befristet bis 31. Mai weitergeführt werden.
Positiv sehen die beteiligten Gremien wie Arbeiterkammer (AK) und Gewerkschaft die Tatsache, dass ein Branchenprofi einsteige und »nicht irgendeine quasi anonyme Holding oder Beteiligungsgesellschaft«. Allerdings hat auch die Eichstätter Firma ein Insolvenzverfahren hinter sich. Die Nachfolgefirma des Traditionsunternehmens Brönner & Daentler, deren Gesellschafter jetzt als Investor bei Sochor auftreten, ist erst seit 1. August 2007 existent.
Laut Standard hat die Salzburger AK inzwischen im Insolvenzfall Sochor die Staatsanwaltschaft eingeschaltet. Es gebe Gründe zur Annahme, »dass seit der Übernahme durch die Druckholding Arquana die Firma mit Absicht gegen die Wand gefahren wurde«.
Das frühere deutsche Mutterunternehmen von Sochor, die Arquana International Print & Media AG (Neumünster), hat Anfang dieser Woche samt vier Tochtergesellschaften Insolvenz angemeldet.

Buch & Druck Brönner und Daentler GmbH http://www.bd-online.de/wiruns.html

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Igepa Group und Verbände Druck und Medien beschließen Zusammenarbeit

Partner wollen Unternehmen der Druckindustrie bei PSO-Zertifizierung unterstützen

Die Igepa Group und die Verbände Druck und Medien mit ihren Print-Xmedia‐Beratungsgesellschaften haben im Bereich des Prozessstandard Offsetdruck (PSO) eine enge Zusammenarbeit beschlossen. Gemeinsam wollen die Partner Unternehmen der Druckindustrie aktiv bei der PSO‐Zertifizierung unterstützen.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...