Weiterempfehlen Drucken

Caddon und Dalim Software geben Kooperation bekannt

Durch die Kombination der Portfolios soll ein Farbmusterkommunikationssystem entstehen, das technisch bedingte Limitationen überwindet
 

Caddon und Dalim Software haben ihre Kooperation bekannt gegeben.

Der deutsche Farbmess-Spezialist Caddon Printing & Imaging mit Sitz in Stuttgart und Aachen und der Workflow-Anbieter Dalim Software aus Kehl haben auf der Euro Duo 2015, dem europäischen Anwendertreffen für Dalim-Kunden in Barcelona, ihre Kooperation bekannt gegeben. Durch die Kombination der Portfolios beider Hersteller soll ein Farbmusterkommunikationssystem entstehen, das die technisch bedingten Limitationen bisheriger Systeme, die nur einfarbige Muster messen und verwalten können, überwinden soll.

„Die multispektralen Bildinhalte verbinden die objektive messtechnische Erfassung vielfarbig und komplex gemusterter Oberflächen prozesssicher reproduzierbar mit perzeptiv bedingten, also nur visuell wahrnehmbaren Einflüssen, die sich mit Spektralphotometern nicht erfassen lassen. Diese digitalen Mastersamples werden durch die […] modular aufgebauten Software-Engines Twist, Dialogue Engine und ES […] für Farbkommunikationsabläufe zwischen mehreren Partnern verfügbar", erklärt Caddon-Geschäftsführer Michael Nothelfer. Die Farbabstimmungsabläufe der Nutzer sollen sich dadurch bei einem Zugewinn an Kontrolle und Effizienz deutlich beschleunigen lassen, was wiederum Produktionskosten von Erst- und Nachproduktionen reduzieren soll.
Andreas Wagner, Business Development Manager der Dalim Software GmbH fügt hinzu: „Die Kommunikation von Farbe ist elementarer Bestandteil der Zusammenarbeit nicht nur von Mediendienstleistern und Druckereien, sondern wird auch für die Auftraggeber bei den Markenartiklern zunehmend wichtiger. Und mit der Technologie von Caddon können wir den Kreis der Partner in der Produktionskette auch noch um die Hersteller der Textilien erweitern und somit wichtige Abstimmungsprozesse schon vor dem eigentlichen Produktionsstart ablaufen lassen.“

Über die beiden Kooperationspartner

Caddon printing & imaging GmbH ist Entwickler von multispektralen Farbmess- und Wiedergabesystemen. Diese sind laut Hersteller im Gegensatz zu Spektralphotometern in der Lage, mehrfarbig gemusterte Oberflächen ortsaufgelöst zu messen. Das Ergebnis dieses bildgebenden Messverfahrens ist ein Bildformat, dessen einzelne Pixel statt der üblichen RGB-Werte deren spektrale Werte aufweisen.
Als ergänzendes Modul zu den Multispektralsystemen Can:Scan bietet Caddon das Normlichtbetrachtersystem Can:View an, das die aufgenommenen Bildinhalte unter automatisiert kontrollierten Bedingungen in Echtzeit an verschiedenen Standorten visualisiert und messtechnisch auswertet.
Die Dalim Software GmbH mit Sitz in Kehl bietet skalierbare Softwarelösungen für die Erstellung, Produktion und Verwaltung crossmedialer Inhalte. Die Lösungen sind speziell auf global agierende Vertreter der Medien- und Kommunikationsbranche oder auch auf Farbabstimmungsprozesse von Markenartiklern mit deren Zulieferern zugeschnitten.
Im Zentrum des Portfolios stehen die hochproduktiven, modular aufgebauten Software-Engines TWIST, DIALOGUE Engine und ES, aus denen sich spezialisierte Teamarbeitslösungen für die verschiedensten Medieninhalte zusammenstellen lassen. Im ersten Schritt der Kooperation der zwei Unternehmen erfolgt eine Erweiterung der umfangreichen Liste der darstellbaren Dateiformate von DIALOGUE Engine um das Bildformat von caddon.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Ricoh übernimmt MIS-Hersteller Avanti Computer Systems Limited

Mit der Akquisition baut der Digitaldruckmaschinenhersteller sein Workflow-Angebot weiter aus

Der Digitaldruckmaschinenhersteller Ricoh übernimmt Avanti Computer Systems Limited, einen kanadischen Anbieter von Management-Information-Systemen für den Produktionsdruckmarkt. Mit der Akquisition will Ricoh seine Workflow-Lösungen weiter ausbauen und gleichzeitig die Management-Effizienz und Produktivität für Kunden verbessern. Für Avanti sei die Übernahme die Voraussetzung dafür, im globalen Markt weiter zu wachsen, so President Patrick Bolan.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...