Weiterempfehlen Drucken

Cewe Color erwirtschaftet 2012 mehr Umsatz und legt Betrieb in Dresden still

Betroffene Mitarbeiter erhalten Angebot an anderen Standorten
 

Das gute Ergebnis im vergangenen Jahr sei auch auf das Cewe-Fotobuch und den Bereich Online-Druck zurückzuführen.

Der Oldenburger Fotodienstleister Cewe Color hat nach eigenen Angaben seine Jahresziele erreicht. Wie das Unternehmen mitteilte, erwirtschaftete es 2012 einen Umsatz von mehr als 500 Mio. Euro (2011: 469 Mio. Euro). Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) bewege sich Cewe Color zwischen 27 bis 33 Mio. Euro. 2011 hatte das Unternehmen einen Betriebsgewinn von 30,1 Mio. Euro erreicht.

Das gute Ergebnis im vergangenen Jahr sei auch auf das Cewe-Fotobuch und den Bereich Online-Druck zurückzuführen. „Bereits jetzt, im frühen Stadium der Erstellung des Jahresabschlusses 2012, sind wir sehr sicher, im Online-Druck unser Umsatzziel von 40 Millionen Euro übertroffen zu haben“, berichtete Vorstandschef Dr. Rolf Hollander. 2011 hatte Cewe in diesem Segment einen Umsatz im niedrigen einstelligen Millionenbereich erzielt, diesen aber 2012 u.a. durch den Kauf der Saxoprint-Gruppe (Dresden) und eine umfangreichen Werbekampagne für die neu eingeführte Marke Cewe Print ausgebaut.

Zugleich gab Cewe bekannt, dass das Unternehmen den kleinsten Fotofinishing-Betrieb seiner Fotolabore in Dresden schließen wird. Die betroffenen 85 Mitarbeiter sollen aber das Angebot erhalten, zur Online-Druckerei Saxoprint in Dresdenzu wechseln oder eine vergleichbare Aufgabe innerhalb der Cewe-Gruppe zu übernehmen. Die Aufträge sollen künftig an den vier übrigen Standorten in Oldenburg, Mönchengladbach, München und Freiburg ausgeführt werden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...