Weiterempfehlen Drucken

Detlev Dierkes verantwortlich für Fachkontakte bei Heidelberg

Ablösung von Klaus-Jürgen Oppermann

Detlev Dierkes leitet ab sofort den Bereich Fachkontakte von Heidelberger Druckmaschinen (Heidelberg). Der Bereich knüpft, pflegt und organisiert Kontakte zu relevanten Zielgruppen in der Printmedien-Industrie. Ziel ist es, die Interessenten mit Informationen sowohl über die Branche als auch über das Unternehmen Heidelberg zu versorgen. Zu den Aktivitäten des Bereichs gehören die Organisation von Besuchsveranstaltungen in Heidelberg über Vorträge bei Fachgruppen, Verbänden, Universitäten, Schulen und In-House-Messen bis hin zur Durchführung von mehrtägigen Seminaren und Workshops. Der Bereich unterstützt dabei auch die dezentralen Heidelberg Organisationen bei lokalen Projekten. Insgesamt plant Heidelberg, diese Aktivitäten in Zukunft noch stärker zu internationalisieren.
Dierkes übernimmt den Bereich von seinem langjährigen Vorgänger Klaus-Jürgen Oppermann, der zum Jahresende 2003 in den Ruhestand ging. Dierkes ist seit 30 Jahren in verschiedenen Funktionen in der Printmedien-Industrie tätig und kam 1997 zu Heidelberg, wo er bisher den Bereich Prepress und Digitaldruck im Kundenzentrum verantwortete.

Heidelberger Druckmaschinen http://www.heidelberg.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

KBA hat 2016 mehr Umsatz und Gewinn erzielt

Druckmaschinenhersteller berichtet von durchgehend guter Auslastung im vergangenen Jahr
KBA-Metalprint

Die Koenig & Bauer-Gruppe (KBA, Würzburg) hat im Drupa-Jahr 2016 mit 1,167 Mrd. Euro ihren Umsatz um 13,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesteigert. Der Auftragseingang lag mit 1,15 Mrd. Euro knapp unter dem Wert von 2015. Durch Zuwächse im europäischen Ausland, in Nord- und Lateinamerika sowie Afrika lag die Exportquote mit 85,5 % leicht über dem hohen Niveau des Vorjahres (85,0 %). Das Geschäft in Asien/Pazifik war durch die Abkühlung der Konjunktur in China belastet.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...