Weiterempfehlen Drucken

Die Ipex 2014 findet wieder in London statt

Die Ipex 2014 wird erstmals im Excel-Gelände in den Royal Docklands im Herzen von London stattfinden.

Vom 26. März bis 2. April 2014 soll die grafische Fachmesse Ipex wieder in London stattfinden. Veranstaltungsort ist das Excel International Exhibition and Conference Centre in den Royal Docklands, wie der Veranstalter Informa Exhibitions bekannt gab.

Nach den Worten von Trevor Crawford, Director der Informa Print Group, habe die Ipex auf Grund ihrer Größe seit 1980 nur im National Exhibition Centre, das sich in Birmingham befindet, veranstaltet werden können. Seit dem Ausbau seiner Veranstaltungshallen im Mai 2010 ist das Excel-Gelände in London "nun das geeignete Forum, um das nächste Kapitel in der Entwicklungsgeschichte der Ipex aufzuschlagen", so Crawford weiter.

Excel kann im Jahr 2012 gleich sieben Olympische und Para-Olympische Events ausrichten. Auf einem über 400000 qm großen Gelände sollen rund 100000 qm an flexibler Ausstellungsfläche zur Verfügung gestellt werden können. Gleich fünf Hotels befinden sich laut Kevin Murphy, CEO von Excel, auf dem Gelände, mehr als 40 Cafés, Gaststätten und Restaurants mit internationaler Küche ebenso. Die Anbindung mit dem Öffentlichen Personennahverkehr an Central London sei ebenso gegeben wie die Verbindung zum London City Airport und die Londoner U-Bahn (Underground). Drei Eisenbahn-Haltestellen (DLR, Docklands Light Railway) wurden auf dem Gelände eingerichtet und für nahezu 4000 Autos stehen Parkplätze zur Verfügung. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Antalis: Preiserhöhungen ab Mai und Juni 2017

Preisanpassungen für gestrichene und ungestrichene grafische Papiere, Büropapiere und für bestimmte Produkte aus dem Packagingbereich

Der Frechener Papiergroßhändler Antalis erhöht ab Mai 2017 die Preise für gestrichene Papiere um bis zu 3 Prozent und für bestimmte Produkte aus dem Packagingbereich um bis zu 8 Prozent. Weiterhin werden die Preise des Großhändlers für ungestrichene grafische Papiere und Büropapiere je nach Produktqualität ab Juni 2017 um 4 bis 6 Prozent steigen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

In welchem Produktsegment hat der Digitaldruck das größte Wachstumspotenzial?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...