Weiterempfehlen Drucken

Drei Fachverbände im VDMA gründen das "Forum Packmittel"

Gemeinsame Plattform für Erfahrungsaustausch, Marktbeobachtung und Know-how-Transfer
 

Drei Fachverbände im VDMA haben in dieser Woche das "Forum Packmittel" gegründet.

Die drei Fachverbände "Druck- und Papiertechnik", "Kunststoff- und Gummimaschinen" sowie "Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen" im VDMA haben am 9. Oktober das "Forum Packmittel" gegründet. Damit sollen Mitgliedsunternehmen, die bereits im Verpackungsmarkt aktiv sind oder Zugang zu diesem Markt suchen, eine gemeinsame Plattform erhalten. Ziel des "Forum Packmittel" ist es, Erfahrungen zu teilen, Technologien und Märkte gemeinsam zu beobachten und Know-how zu bündeln.

Wie der VDMA erklärt, wird der globale Verpackungsmarkt zwischen 2014 und 2018 laut Progrnosen um 130 Mrd. € auf 715 Mrd. € wachsen. Wichtige Treiber seien das weltweit steigende Bewusstsein für Hygiene, der dringende Bedarf an haltbaren Lebensmitteln und die zunehmende Konsumbereitschaft wachsender Mittelschichten in Schwellen- und Entwicklungsländern. Nicht zuletzt nutzen Markenhersteller edel anmutende oder auch besonders ökologische Verpackungen dazu, um ihre Produkte in reifen Märkten vom Wettbewerb abzuheben. Schlüssel dazu sind innovative Maschinen und Anlagen, die Packmittel schnell, günstig und mit hoher Qualität in Form bringen, bedrucken und veredeln – ganz gleich ob diese nun aus Papier, Pappe, Kunststoff, Glas, aus Metall oder hybriden Werkstoffen bestehen.

"Forum Packmittel" soll gesamte Verfahrenskette zusammenbringen

Das „Forum Packmittel“ soll künftig Mitgliedern der beteiligten Fachverbände als Plattform dienen, die Technologien zur Herstellung, Beschriftung und Veredelung von Packmitteln, zum Abpacken, Abfüllen sowie zum Verpacken und Palettieren anbieten. „In den Mitgliederlisten unserer Fachverbände finden sich Anbieter aller Verfahren und Technologien, die im Verpackungsmarkt eine Rolle spielen“, betont Dr. Markus Heering, Geschäftsführer des Fachverbandes Druck- und Papiertechnik. Richard Clemens, Geschäftsführer des Fachverbandes "Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen" ergänzt: „Im Forum Packmittel werden wir unser Know-how aus der gesamten Wertschöpfungskette zusammentragen und bündeln“. Amtskollege Thorsten Kühmann, Geschäftsführer des Fachverbandes "Kunststoff- und Gummimaschinen", hob das Potenzial des Austauschs der unterschiedlichen Maschinenbaudisziplinen im Forum hervor: „Das setzt Impulse für die Weiterentwicklung eigener Konzepte“.

Neben dem direkten Erfahrungsaustausch soll die Analyse von Technologie- und Wachstumstrends zu den Kernanliegen des Forums gehören. „Unsere Mitgliedsfirmen sind in denselben Märkten aktiv. Es drängt sich auf, die Beobachtung von Trends und Entwicklungen in den Absatzmärkten auf eine gemeinsame Basis zu stellen“, so Heering. Ergänzend zu den reinen Marktanalysen plant das "Forum Packmittel" regelmäßig Markenartikler und andere wichtige Akteure der Verpackungsbranche einzuladen, um ihre Sicht auf die Zukunft der Packmittel zu erfahren.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Hervé Tessler wird President International Operations bei der neuen Xerox Corporation

Nach der Aufspaltung von Xerox in zwei separate Unternehmen

Nach der für Ende des Jahres geplanten Aufspaltung von Xerox in die Xerox Corporation und die Conduent Incorporation, wird Hervé Tessler zum President International Operations bei Xerox ernannt. In seiner neuen Position werde Tessler, der derzeit noch Präsident der Corporate Operations ist, die internationale Strategie des Unternehmens weiterentwickeln und die Teams des Geschäftsbereichs in mehr als 50 Ländern leiten. Ein Schwerpunkt soll dabei auf der stärkeren Präsentation der Services und Technologien gegenüber Bestands- und Neukunden sowie Partnern liegen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...