Weiterempfehlen Drucken

Druck&Medien Awards 2016 für die Besten der Printbranche

In Berlin wurden die besonderen Leistungen von Menschen und Unternehmen der deutschen Druckwirtschaft ausgezeichnet
 

Die Besten der Druckindustrie in 24 verschiedenen Kategorien sind gestern Abend im Grand Hyatt Hotel in Berlin mit den Druck&Medien Awards ausgezeichnet worden.

Die Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft hat in Berlin die besten Unternehmen der deutschen Druck- und Medienwirtschaft für ihre besonderen Leistungen ausgezeichnet. Rund 500 Vertreter der Branche waren zur ausverkauften Gala ins Hotel Grand Hyatt in die Bundeshauptstadt angereist. Die seit 2005 jährlich verliehenen Druck&Medien Awards gelten als die renommierteste Auszeichnung der deutschen Druckindustrie. Moderiert wurde die glanzvolle Awards-Gala von der TV-Moderatorin Judith Rakers. Prämiert wurden Menschen, Teams und Unternehmen in 24 Kategorien.

"Die deutsche Druckindustrie hat deutlich gemacht, warum Printprodukte in jüngster Zeit immer positiver in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden", erklärte Bernhard Niemela, Vorsitzender der 25-köpfigen Jury und Geschäftsführer der Deutscher Drucker Verlagsgesellschaft. "Es kommt nicht von ungefähr, dass Jugendliche wieder häufiger gedruckte Bücher kaufen, laufend neue Zeitschriften auf den Markt kommen und der Verpackungsmarkt geradezu sprüht vor Ideen. Für die Expertenjury war es gar nicht so leicht, aus der Vielzahl der hervorragenden Einsendungen die Besten des Jahres herauszufiltern."

Ein Höhepunkt der Gala war die Verleihung des Druck&Medien Awards an den "Druckereimanager des Jahres": Erik Kurtz (Jg. 1970), seit 2008 geschäftsführender Gesellschafter der Kösel GmbH & Co. KG in Altusried-Krugzell, durfte die renommierte Auszeichnung in Empfang nehmen. Sein Unternehmen ist auf die Herstellung hochwertiger und innovativer Bücher spezialisiert. Erik Kurtz ist der kreative Kopf und technische Innovator bei Kösel. So entwickelte er unter anderem den Kösel-Farbschnitt für vierfarbige Motive am Buchbeschnitt und die neuen Lamello-Buchdecke.

Die Gewinner, aufgeschlüsselt nach den einzelnen Kategorien sind:

Kategorie Award Gewinner
Kunden- und Verkaufsteam des Jahres Der Polar-Mohr Award Creatura-Initiative (Initiative des Fachverband Medienproduktion e.V.), Zell/Mosel
Studentengruppe des Jahres Der Heidelberger Druckmaschinen Award Studentengruppe mit "3D Imagebroschüre", Hochschule der Medien, Stuttgart
Crossmedia-Dienstleister des Jahres Der Canon Award Eder GmbH, Ostfildern
Familiendruckerei des Jahres Der Papier Union Award Druckerei Hess & Co. KG, Rodgau
Ausbildungsbetrieb des Jahres Der bvdm Award Karl Knauer KG, Biberach/Baden
Umweltorientiertes Unternehmen des Jahres Der KBA Award Aumüller Druck GmbH & Co. KG, Regensburg
Innovativstes Unternehmen des Jahres Der HP Award DAS STUDIO Torsten Hegner GmbH, Neu-Isenburg
Sozial engagiertes Druckunternehmen des Jahres Der Xerox Award Karl Knauer KG, Biberach/Baden
Zeitschriftendrucker des Jahres (Rolle) Der Kodak Award NEEF + STUMME premium printing GmbH & Co. KG, Wittingen
Zeitungsdrucker des Jahres Der Huber Award Freiburger Druck GmbH & Co. KG, Freiburg
Katalogdrucker des Jahres Der Sappi Award Kirchner Print.Media GmbH & Co. KG, Kirchlengern
Directmaildrucker des Jahres Der Soporset Award SDV – Die Medien AG, Dresden
Akzidenzdrucker des Jahres Der Berberich Award Druck- und Verlagshaus Zarbock GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
Digitaldrucker des Jahres Der Konica Minolta Award MEINDERS & ELSTERMANN GmbH & Co. KG, Belm
Magazindrucker des Jahres (Bogen) Der ContiTech Award NEEF + STUMME premium printing GmbH & Co. KG, Wittingen
Bücherdrucker des Jahres Der burgo Award Passavia Druckservice Gmbh & Co. KG, Passau
Geschäftsberichtedrucker des Jahres Der Medien-Versicherung Award Druckstudio GmbH, Düsseldorf
Verpackungsdrucker des Jahres Der Paradowski Award RLC packaging group, Hannover
LFP-Drucker des Jahres Der efi Award Flyerline Schweiz AG, Altnau
Displaydrucker des Jahres Der Hilpert Award paul+paul GmbH & Co. KG, Gilching
Kunstdrucker des Jahres Der Scheufelen Award optimal media GmbH, Röbel/Müritz
Veredler des Jahres Der SPRINTIS Award Gewa Etiketten GmbH, Bingen
Druckereimanager des Jahres Der Fujifilm Gold Award Erik Kurtz, Kösel GmbH & Co. KG, Altusried-Krugzell
Druckweiterverarbeiter des Jahres Der Druck&Medien Award Kösel GmbH & Co. KG, Altusried-Krugzell
 
Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Cewe Stiftung & Co. KGaA: Leichtes Umsatzplus im dritten Quartal

Ertragsprognose für das laufende Geschäftsjahr wird vom Vorstand bestätigt

Die Cewe Stiftung & Co. KGaA hat ihre Zahlen für das dritte Quartal 2017 vorgelegt. Demnach konnte der Konzern in allen drei Geschäftsfeldern ein leichtes Umsatzplus erzielen – der gesamte Konzernumsatz habe im dritten Quartal um 1,7 Mio. Euro auf 130,3 Mio Euro zugelegt. Das um Sondereffekte bereichnigte EBIT habe sich gegenüber dem Vorjahr um 0,9 Mio. Euro auf 4,0 Mio. Euro verbessert. Vor diesem Hintergrund einer soliden Umsatz- und Ergebnisentwicklung hat die Cewe Stiftung & Co. KGaA ihre Ertragsprognose für 2017 bestätigt.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...