Weiterempfehlen Drucken

Drupa 2008 wird so groß wie nie

Rund 170.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche in 19 Hallen

Die Drupa 2008 wird voraussichtlich alle bisherigen Rekorde sprengen. Mit rund 170.000 Quadratmetern Netto-Ausstellungsfläche und einer Ausstellerzahl von mehr als 1800 ist die vom 29. Mai bis 11. Juni 2008 stattfindende Messe die größte im Verlauf ihrer über 50-jährigen Geschichte – so die Messe Düsseldorf, die mitteilt, dass das gesamte Messegelände inklusive aller Erweiterungsbauten komplett ausgelastet ist. 2004 teilten sich 1862 Aussteller 161.000 qm Ausstellungsfläche in damals 17 Hallen. »Erhöhter Platzbedarf der internationalen Technologieführer und größere Gemeinschaftsbeteiligungen insbesondere aus Asien tragen in erster Linie zu diesem Ergebnis bei«, berichtet der Veranstalter.
Dabei spiegelt das Anmeldeergebnis auch die Branchenentwicklung wider. »Auffällig ist vor allem das verstärkte Engagement der Aussteller mit digitalen Lösungen. Im Vergleich zur Drupa 2004 wird dieser Themenschwerpunkt deutlich wachsen und eine wichtige Rolle im Gesamtkonzept der Drupa einnehmen«, so Manuel Mataré, Projektleiter der Drupa.
Weil die Premiere der verschiedensten »Know-how-Veranstaltungen« zur vergangenen Drupa »äußerst erfolgreich« gewesen sei, will man diesen Drupa-Baustein laut Mataré weiter verfolgen. Dem »Drupa Innovation Parc« als Forum für neue und innovative Technologien wird die gesamte Halle 7 zur Verfügung stehen.
Nach dem erfolgreichen Start in 2004 wird die Drupa 2008 wieder mit CIP4 einen speziellen JDF-Bereich ausrichten. Außerdem sind in Planung die Compass Sessions des BVDM sowie die Highlights Touren von Deutscher Drucker.

Messe Düsseldorf http://www.messe-duesseldorf.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Partner: Canon Solutions America und Onevision Software

Kooperation für enges Zusammenspiel von Hard- und Software

Die Unternehmen Canon Solutions America Inc., hundertprozentige Tochter von Canon U.S.A. Inc., und Onevision Software Inc., internationaler Anbieter von Softwarelösungen für die Druck-, Verlags- und Medienbranche, geben ihre Partnerschaft bekannt. Ziel der Zusammenarbeit beider Unternehmen sei es, Kunden – durch das vereinfachte Zusammenspiel von Hard- und Software – leichter, schneller und kostensparender optimale Druckergebnisse erzielen zu lassen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...