Weiterempfehlen Drucken

»ESCEHAERIEFTE«: Ein Magazin für alphabete Kultur kommt auf den Markt

Erstausgabe erscheint am 17. Juli 2009

Unter dem seltsam anmutenden Namen »ESCEHAERIEFTE«, erscheint am heutigen Freitag die erste Ausgabe einer neuen Zeitschrift der Typografischen Gesellschaft München (TGM). Liest man sich den Titel laut vor, so erschließt er sich und gibt zugleich Preis, worum sich »ESCEHAERIEFTE« dreht, nämlich um Schrift, das Schreiben und das Geschriebene.
Das »Magazin für alphabete Kunst« ist im Rahmen eines Workshops unter der Leitung von Horst Moser und Boris Kochan entstanden und will Typografie aus dem Elfenbeinturm »spröde Geliebte« für Spezialisten heraus heben. Es nehme Schrift für die kurzweilige und hintergründige Erforschung des Alltags, der Geschichte sowie der Umwelt und will intelligent unterhalten. So finden sich im Inhalt beispielsweise Geschichten über einen Teheraner Grafittisprayer, über Analphabeten und Portraits über Künstler, die mit Schrift arbeiten genauso wie Artikel über die Geschichte der Schrift selbst.
Auch die Entstehung des 120 Seiten starken Heftes war ungewöhnlich: In einem Profiworkshop »Zeitschrift machen« arbeiteten »Nicht-Zeitschriftenmacher« mit Editorial-Designern zusammen. Und das nicht, so TGM, als Trockendock-Training, sondern mit der Herausforderung, die Zeitschrift marktfertig zu entwickeln, zu gestalten, zu produzieren und zu vertreiben.
Insgesamt wurden 25000 Exemplare des Magazins gedruckt. Ein kleiner Teil soll in den freien Handel gehen, der Rest werde über die beteiligten Partner vertrieben. Zu eben diesen Partnern, die das Projekt mitgetragen haben, gehören das Druckhaus Kaufmann für Druck und Verarbeitung, die Papierfabrik Myllykoski sowie die beiden Unternehmen Independent Medien Design sowie Kochan & Partner.

ESCEHAERIEFTE http://www.escehaeriefte.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Manroland Web Systems hat Fertigung ausgelagert

280 Mitarbeiter sind in neue Produktionsgesellschaft gewechselt
Manroland Web Systems

Der Druckmaschinenhersteller Manroland Web Systems hat seine Fertigung in eine neu gegründete Firma ausgelagert. Bereits am 12. Juni 2017 wurde die Manroland Web Produktionsgesellschaft mbH gegründet, die ebenfalls zur Lübecker Possehl-Gruppe gehört. Das neue Unternehmen soll, wie es in einer Pressemitteilung von Manroland Web Systems heißt, „zukünftig als Fertigungsunternehmen für sämtliche Branchen agieren“.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...