Weiterempfehlen Drucken

Eastman Kodak: Partnerschaft zwischen Kodak und Leica angekündigt

Zur Entwicklung und Optimierung von Spiegelreflexkameras der Spitzenklasse

Die Eastman Kodak Company erweitert ihre Partnerschaft mit der Leica Camera AG und liefert Bildsensoren für das neu erhältliche Rückteil Leica Digital Modul R. Dieses Rückteil ist ein vollständig abnehmbares Digitalrückteil für Leica-Spiegelreflexkameras der Serien R8 und R9. Damit wird es möglich sein, dieselbe Kamera sowohl für die analoge als auch für die digitale Fotografie zu nutzen. Das Digital Modul R ist mit dem neu erhältlichen Kodak KAF-10010CE Bildsensor ausgestattet und wurde von Leica in Zusammenarbeit mit dem dänischen Unternehmen Imacon entwickelt. Imacon nutzt Kodak-Bildsensoren sowohl für hochwertige Filmscanner als auch für Digitalrückteile von Mittelformatkameras.
Der Bildsensor Kodak KAF-10010CE ist ein CCD-Sensor mit einer Auflösung von 10 Megapixel, der speziell für die Verwendung im Digital Modul R entwickelt wurde. Basierend auf der Kodak Blue Plus Technologie für erweiterte Empfindlichkeit soll der KAF-10010CE durch hohe Bildqualität und vermindertes Rauschen im CCD-Design überzeugen. Die 6,8-µm-Pixel-Architektur wurde für die Verwendung mit Objektiven der R-Serie optimiert.

Eastman Kodak http://www.kodak.com/go/imagers

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Bertelsmann: wieder rückläufige Druckgeschäfte

Insgesamt aber Rekordwerte bei operativem Ergebnis und Konzernergebnis – Gesamtumsatz blieb stabil
Bertelsmann

Der Bertelsmann-Konzern (Gütersloh) erzielte im Geschäftsjahr 2016 mit 17,0 Mrd. Euro nur knapp den gleichen Umsatz wie im vergangenen Jahr (17,1 Mrd. Euro). Das Operating EBITDA stieg hingegen um 3,3 Prozent auf 2,57 Mrd. Euro (Vorjahr: 2,49 Mrd. Euro). Auch das Konzernergebnis konnte erneut verbessert werden und errreichte mit 1,14 Mrd. Euro den höchsten Wert seit 2006 (Vorjahr: 1,11 Mrd. Euro). Die Printaktivitäten der Gruppe sind aber weiter rückläufig.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...