Weiterempfehlen Drucken

Elanders will Waiblinger Werk ausbauen

18 Mio. Euro für neue Maschinen und einen Erweiterungsbau
Peter Sommer

Peter Sommer, für die Elanders-Standorte in Deutschland und Ungarn verantwortlicher Geschäftsführer

Die international tätige Druckereigruppe Elanders AB will ihren deutschen Standort in Waiblingen kräftig ausbauen und ein „europäisches Druckkompetenzzentrum“ schaffen. 12 Mio. Euro werden für neue Maschinen und weitere 6 Mio. Euro für einen Erweiterungsbau aufgewendet, mit dem nächstes Jahr begonnen werden soll. Für Mitte 2013 ist die Inbetriebnahme geplant. 

Peter Sommers Frau Aline Sommer investiert dabei in die Immobilie, Elanders in den Maschinenpark.

Produktion aus Gärtringen wird 2013 verlagert

2013 soll dann auch die Produktion von Elanders Printpack (Gärtringen) nach Waiblingen verlegt werden. Die Firma Printpack CW war zum 1. Au­­­gust 2010 durch Elanders aus der Insolvenz übernommen worden.

Derzeit sind am Gärtringer Standort 55, in Waiblingen et­wa 200 Mitarbeiter be­schäf­tigt. Peter Sommer geht auch nach der Zusammenlegung von diesem Gesamt-Mitarbeiterbestand aus. Zur Übernahme war den bei Printpack Beschäftigten die Zusage gegeben worden, ihre dortigen Arbeitsplätze drei Jahre zu erhalten.

Individuelle, digital gedruckte Verpackungen

Printpack produziert Verpackungen, unter anderem für Süßwarenhersteller. Das ist ein Produktbereich, den Elanders Germany künftig ausbauen will – insbesondere im Bereich der individualisierten, digital gedruckten Verpackungen, wie sie bereits jetzt schon in Waiblingen hergestellt werden. Peter Sommer will im Zuge der Werkserweiterung in neue Offset- und in Grossformat-Inkjet-Technologie investieren. Die entsprechenden Entscheidungen sollen zur Drupa 2012 fallen.

Peter Sommer hatte sein Unternehmen Sommer Corporate Media 2007 an Elanders verkauft. 2008 war Mairs Graphische Betriebe (Ostfildern) zugekauft und später in die Elanders-Standorte in Waiblingen und Ungarn integriert worden.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Partner: Canon Solutions America und Onevision Software

Kooperation für enges Zusammenspiel von Hard- und Software

Die Unternehmen Canon Solutions America Inc., hundertprozentige Tochter von Canon U.S.A. Inc., und Onevision Software Inc., internationaler Anbieter von Softwarelösungen für die Druck-, Verlags- und Medienbranche, geben ihre Partnerschaft bekannt. Ziel der Zusammenarbeit beider Unternehmen sei es, Kunden – durch das vereinfachte Zusammenspiel von Hard- und Software – leichter, schneller und kostensparender optimale Druckergebnisse erzielen zu lassen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...