Weiterempfehlen Drucken

Enfocus und Aproove vereinbaren Lösungspartnerschaft

Automatische Online-Freigabe von PDF- und Bilddateien für Anwender von Aproove Express und Enfocus Switch
 

Die belgischen Softwareentwickler Enfocus und Aproove haben eine Lösungspartnerschaft beschlossen.

Die belgischen Softwarehersteller Enfocus und Approve haben eine Lösungspartnerschaft geschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung wollen beide Unternehmen die automatische Online-Freigabe von PDF- und Bilddateien für Kunden anbieten, bei denen Aproove Express und Enfocus Switch im Einsatz sind. Der cloudbasierte Softproofing- und Kooperationsdienst von Aproove soll den Kunden auf Abo-Basis bereitgestellt werden.

Für eine reibungslose Integration in Switch habe Aproove das Design seiner Freigabelösung geändert, wie Angelo Manno, Global OEM & Strategic Account Manager bei Enfocus erklärt. Die Kunden sollen den Freigabedienst einfach über die Internetseite Aproove Express abonnieren können. Nachdem sie ihre Anmeldedaten in Switch in den von Aproove entwickelten Konfigurator eingegeben haben, beginnt die Online-Kooperation und Freigabe. "Denn von Switch werden Dateien dann automatisch zur Anzeige als Flipbook oder dynamisches Seitenlayout (Flat-Plan) in Aproove Express hochgeladen. Parallel werden Prozessbeteiligte wie Drucksachenkäufer von Switch zur Teilnahme am Freigabeverfahren eingeladen und erhalten die Ergebnisse in Form von genehmigten bzw. abgelehnten Dateien", so Angelo Manno weiter.

Anwender sollen Aufträge von jedem beliebigen Standort auf einfache und sichere Weise weiterleiten und Drucksacheneinkäufer umgehend zu bestimmten Aufträgen oder Teilen eines Auftrags einladen können. Aproove Express bietet laut Hersteller sofortige Rückmeldung, Kommentare und Freigabe.

Darüber hinaus stelle der Aproove-Konfigurator in Switch sofort eine Verbindung zwischen einem Switch-Workflow und bestimmten vorkonfigurierten Aproove Express Cloud Services her. Alle in Aproove Express getroffenen Entscheidungen werden direkt an Switch übermittelt, so die Hersteller. Von dort werden Aufträge dann an den nächsten Prozessschritt im Workflow weitergeleitet. Dadurch soll sich die Qualität der Aufträge erhöhen, weil Fehler vermieden und Dateien je nach ihrem Freigabestatus korrekt weitergeleitet werden.

„Die Lösung ist für Werbeagenturen, Druckereien, Servicebüros, Großkunden und Fotografen gedacht“, fügt Serge Lo Grasso, VP Sales & Marketing von Aproove, hinzu. Die Partnerschaft mit Enfocus passe zur Strategie des Entwicklers, für den Druckmarkt SaaS-Lösungen für das Online-Proofing zu entwickeln. "Sie ist eine Weiterentwicklung unserer vor vier Jahren eingeführten Digital Content Collaboration-Lösungen zur Verbesserung der Kooperation bei digitalen Inhalten.“

Anwender von Switch 12 sollen die Vorteile des neuen Online-Freigabe- und Kooperationsdienstes sofort nutzen können, indem sie über den Befehl „Konfiguratoren verwalten“ in Switch auf den Aproove-Konfigurator zugreifen oder ihn vom Portal Crossroads herunterladen.

Wer ist der Software-Hersteller Aproove?

Das belgische Unternehmen Aproove S.A. hat über 15 Jahre Erfahrung als Anbieter von computergestützten Lösungen für die grafische Industrie, Integrator auf dem internationalen Markt und Software-Anbieter. Vor vier Jahren hat sich Aproove auf die Entwicklung einer Online-Proofing-Lösung spezialisiert. Inzwischen ist Aproove Online Proofing bei 140 Kunden weltweit in den Bereichen Werbung, Druck, Fotoretusche und Katalogherstellung sowie in der Abteilung für „Marketingkommunikation“ von Markenartiklern im Einsatz. Aproove SA hat seinen Hauptsitz in Mons, Belgien, eine Vertriebsniederlassung für den EMEA-Raum in Paris sowie einen weltweiten Vertriebspartner für Amerika und Asien.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

GMC Software und zwei weitere Neopost-Töchter verschmelzen zu Quadient

Quadient will ganzheitlichen Ansatz für das Kundenerlebnis über alle Kommunikationskanäle bieten

Seit 2012 arbeiteten GMC Software (Spezialist für Customer Communications Management, CCM), Human Inference und Satori Software unabhängig voneinander im Unternehmensbereich Enterprise Digital Solutions (EDS) von Neopost Digital. Nach einer technischen und kulturellen Integration in den vergangenen zwei Jahren, also von langer Hand geplant, firmieren die drei Firmen ab sofort gemeinsam unter dem neuen Unternehmensnamen Quadient.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...