Weiterempfehlen Drucken

Erpa Systeme GmbH entwickelt Software

Paletten-Bepackung mit »Palopti« kostengünstiger

Ab Januar 2005 kassiert der Bund über das Konsortium Toll-Collect die streckenbezogene LKW-Maut. Damit der Stauraum in den LKW noch besser genutzt werden kann, tüftelten Göttinger Firmen an praktikablen Lösungen zur Palettenoptimierung.
Die Erpa Systeme GmbH (Göttingen) hat die 3D-Software »Palopti« entwickelt. Der Mechanismus der Palettenoptimierung ist einfach. Am Rechner werden die
Produktmaße, Transporteinheiten, wie Einzelverpackung, Umverpackung und
höherstufige Transporteinheiten, und alle weiteren Vorgaben wie Bündelung
und Maximalgewichte eingegeben. Palopti geht über die Optimierung einer einzelnen Palette hinaus und bezieht verschiedene Transportsysteme wie den Transport im LKW oder im Container ein, so dass eine maximale Anzahl von Packstücken transportiert werden kann. Je nach Wunsch werden nicht nur Umverpackungen oder größere Verkaufseinheiten bestmöglich angeordnet. Auch die kleineren Einzelverpackungen werden in den zunächst optimierten größeren Verkaufseinheiten bestmöglich angeordnet. Die Vorgaben der Lösung, die dem Kunden am meisten zusagt, kann direkt an einen Packroboter gesendet oder für einen Gabelstaplerfahrer anschaulich in einer Packanweisung dargestellt
werden. Der Preis für die Software geht modulabhängig von 398 bis 600 Euro.

Erpa Systeme GmbH http://www.erpa.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Unternehmensgruppe Sattler führt standortübergreifendes ERP-System ein

Zusammenarbeit mit Printplus AG (Kriessern, Schweiz) beschlossen.

Die Sattler Media Press GmbH (Hornburg und Barleben) und die Sattler Direct Mail GmbH & Co. KG (Hildesheim) setzen künftig auf ein gemeinsames ERP-System (Enterprise-Resource-Planning) zur Koordination der Geschäftsprozesse. Ab Februar 2018 soll die Software „PrintPlus DRUCK“ von der Schweizer Printplus AG sämtliche Prozesse in der Gruppe vereinheitlichen und beschleunigen.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...