Weiterempfehlen Drucken

Fachpack/Printpack/Logintern: Trotz Krise fast so viele Besucher wie in 2007

Bedeutendes europäisches Verpackungs-Messe-Trio sogar mit mehr Ausstellern als vor zwei Jahren

Mit 33846 Fachbesuchern (2007: 33975) schlossen am 1. Oktober Fachpack+Printpack+Logintern 2009 im Messezentrum Nürnberg. Die meisten der 1338 Aussteller (2007: 1328) haben nach Angaben der Messeleitung eine solche Besucherzahl nicht erwartet, angesichts der derzeitigen Konjunkturlage. Rolf Keller, als neues Mitglied der Nürnberg-Messe-Geschäftsleitung u. a. verantwortlich für das Verpackungs-Trio, konnte sich keinen besseren Start wünschen. Für ihn habe das Messe-Trio seine Position als eine der bedeutendsten europäischen Fachmessen für Verpackung untermauert.
Die Verpackungsmesse zog erneut 17 % internationale Gäste an. Sie reisten hauptsächlich aus den Nachbarländern Österreich, Schweiz, Tschechische Republik, Niederlande, Italien, Polen und Frankreich nach Nürnberg. Besucher des Messetrios sind vor allem in den Branchen Nahrung/Genuss, Pharma/Kosmetik, verpackungs- bzw. logistiknahe Dienstleistungen, Automobilbau und -zulieferung, Chemie, Druck/Papierverarbeitung, Elektrogerätebau sowie Kunststoffverarbeitung zu Hause und in ihren Unternehmen zu fast 90 % in Beschaffungsentscheidungen eingebunden, so die Befragungsergebnisse eines unabhängigen Instituts.

Über 62 % der Fachpack-Besucher interessierten sich besonders für Packstoffe und Packmittel, 43 % für Verpackungsmaschinen, gefolgt von Packhilfsmitteln, Kennzeichnungs- und Markierungstechnik, Dienstleistungen und Verpackungsrecycling. 43 % der Besucher des Messetrios rechnen mit einem Anziehen, 30 % mit gleichbleibender Branchenkonjunktur.

Der 30. Geburtstag der Fachpack ging auch mit zehn praxisnahen Sonderschauen einher.

Fachpack+Printpack+Logintern 2010 finden vom 28. bis 30. September im Messezentrum Nürnberg statt.

Nürnberg-Messe GmbH http://www.fachpack.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Landa verkauft seine Metallografie-Technologie an Altana

Spezialchemiekonzern will das Verfahren zur Marktreife führen

Der Spezialchemiekonzern Altana (Wesel/Niederrhein) hat die Metallografie-Technologie von der Landa Corporation erworben. Das auf der Drupa 2016 vorgestellte Verfahren ermöglicht es, in einem schmalbahnigen Prozess metallische Effekte auf Druckerzeugnisse aufzubringen. Landa wird die noch erforderlichen Entwicklungs- und Konstruktionsarbeiten sukzessive auf den Altana-Geschäftsbereich Actega Coatings & Sealants übertragen. Actega will die Technologie in den kommenden Jahren zur Marktreife führen.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...