Weiterempfehlen Drucken

Felix Schoeller und Welbon gründen Joint Venture

Neues Unternehmen entwickelt Dekor-, Lebensmittel- und medizinische Verpackungspapiere, Tapeten- und Sublimationspapiere sowie andere Spezialpapiere
 

Die Unternehmen Felix Schoeller Group, Osnabrück, Deutschland, und Welbon Group, Hangzhou, China, haben ein Joint Venture gegründet.

Die Felix Schoeller Group, Spezialpapierhersteller mit Hauptsitz in Osnabrück, Deutschland, und die Welbon Group, Zellstoffhandelsunternehmen und Spezialpapierhersteller mit Sitz in Hangzhou, China, unterzeichneten am 18. Januar 2017 eine Kooperationsvereinbarung. Sie beinhaltet die Gründung des 50/50-Joint Ventures Winbon Schoeller New Materials Co. Ltd. Der Sitz des neuen Unternehmens ist Longyou in der Provinz Zhejiang, Volksrepublik China.

Durch die Bündelung der technologischen Kompetenzen in Forschung, Entwicklung und Produktion sowie des Markt- und Produktknowhows der beiden Unternehmen, soll das Joint Venture Dekorpapiere, Lebensmittel- und medizinische Verpackungspapiere, Tapetenpapiere, Sublimationspapiere, Release und Casting Liner sowie weitere hochwertige Spezialpapiere entwickeln, produzieren und im asiatischen Raum vermarkten. Ein umfangreiches Investitionsprogramm ist laut Pressemitteilung der Felix Schoeller Group ebenfalls Bestandteil der Vereinbarungen.

„Das Joint Venture ist das Ergebnis unserer intensiven Gespräche und Planungen mit der Welbon Gruppe der letzten zwei Jahre“, so Dr. Bernhard Klofat, CEO der Felix Schoeller Group. „Wir schaffen damit eine Plattform für die Produktion von Spezialpapieren in China, die in den kommenden Jahren eine führende Position im asiatisch-pazifischen Raum einnehmen wird.“

Die Unternehmen
Die Welbon Pulp & Paper Group, Hangzhou, China wurde 1994 als Zellstoff- und Papierhandelsunternehmen gegründet. Der Einstieg in die Papierproduktion erfolgte 2002 mit dem Erwerb zweier Spezialpapierfabriken in der Provinz Anhui. Im Jahr 2003 wurde am Standort Longyou eine neue Papierfabrik errichtet, die Zhejiang Winbon Specialty Paper Co. Ltd. Die Papierfabriken der Welbon Group stellen Tapetenpapiere, medizinische Verpackungspapiere, Sublimationspapiere, Inkjetpapiere und weitere technische Spezialpapiere her. 

Die Felix Schoeller Group mit Sitz in Osnabrück ist ein weltweit tätiges Familienunternehmen, das 1895 gegründet wurde und Spezialpapiere herstellt. Mit ca. 2.390 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konnten laut eigenen Angaben im Jahr 2015 mehr als 302.000 Tonnen Spezialpapiere produziert und vermarktet werden. Der Umsatz des Osnabrücker Unternehmens betrug insgesamt ca. 725 Millionen Euro im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015. Die Felix Schoeller Group entwickelt, produziert und vermarktet Spezialpapiere für fotografische Anwendungen, für Digitaldrucksysteme, für den Verpackungsmarkt, für selbstklebende Anwendungen sowie für die Möbel- und Holzwerkstoff- sowie die Tapetenindustrie.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Papyrus kündigt Preiserhöhungen an

Für Lieferungen ab Januar 2018

Der Papiergroßhändler Papyrus (Ettlingen) kündigt Preiserhöhungen an, die ab dem 2. Januar 2018 wirksam werden sollen. Je nach Produkt und Hersteller betragen diese Erhöhungen laut Papyrus zwischen 5 und 8 Prozent auf die bisherigen Abgabepreise.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Verschenken auch Sie personalisiert gedruckte Produkte zu Weihnachten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...