Weiterempfehlen Drucken

Friedmann Print Data Solutions investiert in Xerox iGen 150

Lieferant Printdata GmbH fungiert als Ansprechpartner für Digitaldruck und E-Business Print Online
 

„Die Xerox iGen 150 ergänzt perfekt die Kapazitäten unseres Produktions-Workflows“, erklärt Philipp Friedmann, Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter des gleichnamigen Unternehmens.

Die Friedmann Print Data Solutions GmbH mit Sitz in Reutlingen hat Ende 2013 in eine Xerox iGen 150 investiert. Anfang des Jahres wurde das Digitaldrucksystem für sehr hohe Druckvolumina bei Friedmann offiziell in Betrieb genommen. 

Dabei wurde die Xerox iGen 150 bei Friedmann an einen Fiery Digital Print Server von EFI angebunden und in die Infrastruktur der Web-Aktivitäten des Druckdienstleisters integriert, die seit 2011 auf der Obility-Lösung für Online Business Applications basieren. Bereits am zweiten Tag nach der Installation hatte das Unternehmen mit dem neuen System die ersten Druckjobs produziert.

Zudem war das System das erste, das die Printdata GmbH, Systemhaus für digitale Drucklösungen mit Sitz in Karlsruhe-Eggenstein, an einen Digitaldruckdienstleister lieferte. Kurz zuvor hatte dieses Systemhaus gerade erst die iGen-Zertifizierung vom Xerox Geschäftsbereich Graphic Communications erhalten. 

Druckdienstleister Friedmann generiert seine Druckaufträge fast ausnahmslos über das Internet. Das Unternehmen unterhält verschiedene Online-Portale und arbeitet gleichzeitig als Dienstleister für andere Druckereien. Ein Großteil der Jobs muss binnen weniger Stunden nach Auftragseingang gedruckt und ausgeliefert sein. „Mit ihrer günstigen Kostenstruktur, ihrer hohen Produktivität und dem Format von 364 x 660 mm ergänzt die Xerox iGen 150 perfekt die Kapazitäten unseres Produktions-Workflows“, erklärt Philipp Friedmann, Inhaber und geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens, wichtige Aspekte der Investitionsentscheidung. „Zudem haben wir bei diesem, von Printdata gelieferten Digitaldrucksystem die gleichen kompetenten Ansprechpartner wie für unsere Online-Präsenz.“

Die Xerox iGen 150 ist ein Highend-Produktionssystem für den professionellen Farbdruck für Auflagen von 200.000 bis 3,75 Mio Seiten/Monat, deren Bildauflösung von 2.400 dpi in Kombination mit der VCSEL-Technologie detailscharfe Drucke mit brillanten Farben liefern soll. Mit dem großen Bogenformat von 660 mm soll sie dabei eine günstige Kostenstruktur bieten, da sich so auf den Bogen bei vielen Druckjobs mehr Nutzen unterbringen lassen. Aus Sicht von Friedmann zeichnet sich die Xerox iGen 150 zudem durch eine Vielzahl von Funktionen aus, die seine Anforderungen an eine Druckqualität auf hohem Niveau unterstützen. Das integrierte Inline-Spektralphotometer zum Beispiel soll für stabile und exakt wiederholbare Farben sorgen. Die automatische Kontrolle der Druckdichte mit dem patentierten Auto-Density-Control-System wiederum soll ohne Bedienereingriff Streifenbildungen erkennen und beseitigen, bevor diese in der Ausgabe auftreten.

Über Printdata
Die 1987 gegründete Printdata GmbH ist Systemhaus für digitale Drucklösungen mit Sitz in Karlsruhe-Eggenstein. Als zertifizierter Xerox Graphic Communications Reseller und EFI-Platinum-Partner liefert Printdata seinen Kunden Komplettlösungen aus einer Hand.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Hervé Tessler wird President International Operations bei der neuen Xerox Corporation

Nach der Aufspaltung von Xerox in zwei separate Unternehmen

Nach der für Ende des Jahres geplanten Aufspaltung von Xerox in die Xerox Corporation und die Conduent Incorporation, wird Hervé Tessler zum President International Operations bei Xerox ernannt. In seiner neuen Position werde Tessler, der derzeit noch Präsident der Corporate Operations ist, die internationale Strategie des Unternehmens weiterentwickeln und die Teams des Geschäftsbereichs in mehr als 150 Ländern leiten. Ein Schwerpunkt soll dabei auf der stärkeren Präsentation der Services und Technologien gegenüber Bestands- und Neukunden sowie Partnern liegen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...