Weiterempfehlen Drucken

Fujifilm will britische Sericol-Gruppe übernehmen

Druckgeschäft wird durch Erwerb des Herstellers von industriellen Druckfarben weiter ausgebaut

Die Übernahme des britischen Druckfarbenherstellers Sericol Group, eines führenden Produzenten von Farben für Siebdruck und großformatige digitale industrielle Inkjet-Druckverfahren, hat die Fuji Photo Film Co., Ltd. (Markenname: Fujifilm) jetzt angekündigt. Der Vertrag zur Übernahme von Sericol zum Preis von rund 175 Mio. Euro sieht die Übernahme als hundertprozentige Tochtergesellschaft der Fuji Photo Film Co., Ltd vor. Das neue Unternehmen firmiert als Fujifilm Sericol Limited.
Fujifilm befasst sich mit Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von Filmen für die
Druckplattenproduktion, in erster Linie für Offsetdruck, und von vorsensibilisierten
Platten und CTP-Platten, aber auch Bildverarbeitungssoftware für die Druckvorstufe, Film- und Plattenbelichter oder Digitalproof-Systeme werden angeboten.
Durch die Übernahme wird diese Sparte, die zu den Kernkompetenzen des Unternehmens gehört, weiter ausgebaut und zugleich die Geschäftstätigkeit des Unternehmens auf andere wachstumsstarke Felder industrieller Druckanwendungen ausgedehnt.

Fujifilm http://www.fujifilm.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Partner: Canon Solutions America und Onevision Software

Kooperation für enges Zusammenspiel von Hard- und Software

Die Unternehmen Canon Solutions America Inc., hundertprozentige Tochter von Canon U.S.A. Inc., und Onevision Software Inc., internationaler Anbieter von Softwarelösungen für die Druck-, Verlags- und Medienbranche, geben ihre Partnerschaft bekannt. Ziel der Zusammenarbeit beider Unternehmen sei es, Kunden – durch das vereinfachte Zusammenspiel von Hard- und Software – leichter, schneller und kostensparender optimale Druckergebnisse erzielen zu lassen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...