Weiterempfehlen Drucken

Gämmerler GmbH wird in die Planatol Holding eingegliedert

Postpress-Hersteller will mit überarbeiteter Produktpalette auf der Drupa präsent sein
Schubert

Dr. Hannspeter Schubert, Geschäftsführer der Planatol Holding GmbH und der neuen Gämmerler GmbH

Die zu 94 Prozent im Besitz des Finanzinvestors Blue Cap AG befindliche Planatol Holding GmbH (Rohrdorf am Inn) hat am 2. Dezember 2011 Teile der insolventen Gämmerler AG (Geretsried-Gelting) übernommen. Damit wird jetzt die print.de-Exklusiv-Meldung vom 1. Dezember offiziell bestätigt. Das neue Unternehmen firmiert unter dem Namen Gämmerler GmbH. Geschäftsführer ist Blue-Cap-Alleinvorstand Dr. Hannspeter Schubert, der auch die Geschäftsführung der Planatol Holding GmbH inne hat. Das Angebotsspektrum von Planatol werde mit diesem Zukauf "um wesentliche Bereiche der Druckweiterverarbeitung erweitert", heißt es in einer Pressemitteilung.

Gämmerler baut Postpress-Maschinen zum Schneiden, Kreuzlegen und Stangenbilden sowie Förderbänder und Palettier-Roboter. Im August hatte das Unternehmen die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt. Davon betroffen waren die beiden Standorte Geretsried-Gelting bei Wolfratshausen und Leisnig bei Leipzig mit insgesamt etwa 170 Mitarbeitern. Auch nach Insolvenzeröffnung war der Betrieb weitergeführt worden.

Die Gämmerler GmbH soll nach Angaben des neuen Eigentümers "langfristig als eigenständiges Unternehmen und unter Wahrung ihrer Kernkompetenz im Druckbereich weitergeführt werden". Die beiden Standorte in Gelting und Leisnig sollen erhalten bleiben, wobei in Gelting die Konstruktion, Service und Vertrieb sowie die Montage von Gesamtanlagen und in Leisnig die Fertigung von Baugruppen und Einzelmaschinen wie dem Kreuzleger geplant ist. Die etwa 100  Mitarbeiter wurden in einer Betriebsversammlung von Dr. Hannspeter Schubert über die Fortführung informiert. Das neue Unternehmen rechnet mit einem Umsatz von rund 15 Mio. Euro.

Schon seit Jahren Kooperationspartner

Die beiden in Oberbayern ansässigen Unternehmen Planatol und Gämmerler kooperieren schon seit mehreren Jahren, insbesondere im Bereich des Vertriebs der Maschinenbausparte von Planatol. Die Planatol System GmbH ist Hersteller von Falzklebesystemen für den Rotationsdruck. Beide Unternehmen haben deshalb nach eigenen Angaben eine hohe Übereinstimmung in der Kundenbasis. Synergieeffekte könnten sich zudem in der Verwaltung und in der Fertigung ergeben. Die Standorte Rohrdorf und Gelting sind etwa 75 km von einander entfernt.

Die Gämmerler GmbH wird als 100%-Tochter der Planatol Holding GmbH geführt und trägt damit zur Erhöhung des Konzernumsatzes auf über 50 Mio. Euro bei. Mit der Akquisition sei Planatol zu einem der größten Anbieter im Bereich der Druckweiterverarbeitung geworden und verbinde damit eine verbesserte Positionierung im Maschinenbau wie auch im Vertrieb von Klebstoffen, sagt Planatol-Chef Dr. Schubert. Mit einer überarbeiteten Produktpalette will Gämmerler auf der Drupa 2012 vertreten sein.

Die Planatol Gruppe besteht aus vier Firmen und entwickelt Klebstoffe (Planatol Adhesive GmbH), Klebstoffauftragesysteme (Planatol System GmbH), Klebstoff-Applikationen und Bindegeräte (Planatol Coating GmbH) sowie lösemittelfreie Klebebänder und Klebefilme (Biolink Tape Solutions) für die unterschiedlichsten Industriezweige. 

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Partnerschaft zwischen Dalim Software und Silicon Publishing

Zugriff auf Inhalte der Dalim-ES-Lösung direkt aus der Adobe Creative Cloud

Dalim Software und Silicon Publishing (SPI) sind eine Partnerschaft eingegangen. Dalim Software entwickelt skalierbaren Softwarelösungen für die Erstellung, Produktion und Verwaltung von crossmedialer Inhalte, während Silicon Publishing (SPI) Automatisierungslösungen für Web-to-Print-Anwendungen mit Adobe-Technologien bietet. Für Anwender besteht somit die Möglichkeit, auf die Inhalte der Dalim-ES-Lösung direkt aus der Adobe Creative Cloud zuzugreifen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...