Weiterempfehlen Drucken

Gallus verkauft zwei Convertingsysteme Labelfire 340

Käufer des digitalen Etikettendrucksystem nicht näher benannt
 
Die Gallus Labelfire 340, vormal Gallus DSC 340

Die Labelfire 340 wurde vormals unter dem Namen Gallus DSC 340 vermarktet.

Die Schweizer Gallus-Gruppe vermeldet zwei Verkäufe des digitalen Etikettendrucksystems Labelfire 340. Das vormals unter dem Namen Gallus DCS 340 bekannte Convertingsystem geht jeweils an eine Etikettendruckerei aus der Schweiz und einen Kunden aus dem Europäischen Wirtschaftsraum. Genauere Angaben machte das Unternehmen bislang nicht.

Der Vertrieb der Labelfire 340 wurde im im Zuge der Labelexpo 2015 noch unter dem Namen Gallus DCS 340 gestartet. Erst vor kurzem verkündeten Gallus und die Muttergesellschaft Heidelberger Druckmaschinen AG, dass die neue Produktfamilie aller digitalen Drucksysteme von Heidelberg und Gallus zukünftig unter der Bezeichnung der „Fire“-Linie vermarktet wird. Jetzt haben zwei nicht näher bezeichnete Gallus-Kunden die Kaufverträge für das digitale Convertingsystem unterzeichnet.

Herzstück der Gallus Labelfire 340 ist die digitale Druckeinheit, ein UV-Inkjetmodul mit Druckköpfen von Fujifilm, das bis zu acht Farben in einer Auflösung von 1200 x 1200 dpi bei einer Geschwindigkeit von bis zu 50 m/min druckt. Die Gallus Labelfire 340 verfügt neben der Inkjet-Technologie über konventionelle Produktionseinheiten, die der Gallus ECS 340 entliehen sind. Diese Kombination soll es dem Drucker ermöglichen in einem Produktionsdurchlauf die Etiketten zusätzlich inline zu lackieren, zu veredeln und zu stanzen. „Wir sind überzeugt, dass dieses Maschinensystem sich im Markt durchsetzen wird“, erklärt Michael Ring, der bei Gallus für den internationalen Vertrieb und das Marketing des Digitaldruckgeschäfts verantwortlich ist.

Auf der Drupa wird die Gallus Labelfire zusammen mit dem gesamten Digitaldruckangebot der Heidelberger Druckmaschinen AG erstmals unter dem einheitlichen Familiennamen, der „Fire“-Produktlinie präsentiert. 

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Papyrus erhöht ab 2. Mai 2017 die Preise

Preissteigerungen in den Bereichen Feinpapier und Packaging

Der Papiergroßhändler Papyrus Deutschland (Ettlingen) nimmt in den Bereichen Feinpapier und Packaging Preisanpassungen vor. Je nach Produkt und Hersteller wird diese Erhöhung zwischen 5% und 10% auf die bisherigen Abgabepreise betragen und bereits zum 2. Mai 2017 wirksam werden. 

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...