Weiterempfehlen Drucken

Gallus will BHS komplett übernehmen

Ausdehnung des Portfolios im Faltschachtelgeschäft um breitbahnige Maschinen

Die Gallus Gruppe (St. Gallen/Schweiz), Hersteller von Schmalbahn-Rollendruckmaschinen, beabsichtigt, ihr Engagement im Faltschachtelgeschäft auszubauen. Gallus verhandelt derzeit mit den Gesellschaftern der BHS Druck- und Veredelungstechnik GmbH (BHS) in Weiden/Opf. über die komplette Übernahme des Unternehmens. Bereits im Oktober 2005 hatte Gallus 30 Prozent der Geschäftsanteile an BHS erworben.
Die geplante Übernahme des Unternehmens erfolgt vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörde. Mit einer Entscheidung wird innerhalb der nächsten Wochen gerechnet. Über die Konditionen der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.
Durch die Übernahme von BHS erweitert Gallus ihr Angebot im Faltschachtelgeschäft durch breitbahnige Maschinen. Gleichzeitig erwerbe das Unternehmen Stanztechnologie für Rollenlösungen und könne so ein breiteres Kundensegment bedienen, heißt es in einer Pressemitteilung von Gallus.
BHS zählt zu den Pionieren von stufenlosen Antriebssystemen in Rollendruckmaschinen sowie von Flachbettstanzen für Inline-Lösungen. Das Unternehmen erzielt 30 Mio. Euro Jahresumsatz und beschäftigt 120 Mitarbeiter. Das Faltschachtelgeschäft will Gallus in einer eigenen Geschäftseinheit zusammenfassen. Diese Geschäftseinheit ergänze das Heidelberg-Faltschachtelangebot.
Seit 1999 besteht eine Kooperation zwischen der Gallus Gruppe und der Heidelberger Druckmaschinen AG. Heidelberg hält 30 Prozent der Anteile an Gallus hat die »unternehmerische Führung«. Die Gallus Gruppe beschäftigt rund 520 Mitarbeiter, 300 davon in der Schweiz. Sitz der Gruppe ist St. Gallen.

Gallus Ferd. Rüesch AG http://www.gallus.ch

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Papyrus erhöht ab 2. Mai 2017 die Preise

Preissteigerungen in den Bereichen Feinpapier und Packaging

Der Papiergroßhändler Papyrus Deutschland (Ettlingen) nimmt in den Bereichen Feinpapier und Packaging Preisanpassungen vor. Je nach Produkt und Hersteller wird diese Erhöhung zwischen 5% und 10% auf die bisherigen Abgabepreise betragen und bereits zum 2. Mai 2017 wirksam werden. 

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...