Weiterempfehlen Drucken

Glunz & Jensen kauft Anteile von KH-Microflex

Ziel: Stärkung der eigenen Position im Bereich Flexodruck

Keld Thorsen (CEO Glunz & Jensen) und Soeren Joergensen(Gesellschafter KH-Microflex) unterzeichneten Vertrag für den Kauf von KH-Microflex Anteilen durch Glunz & Jensen.

Der dänische Hersteller und Entwickler verschiedenster Vorstufen-Lösungen, Glunz & Jensen, hat zum 1. September 2011 Anteile des dänischen Technologieunternehmens KH-Microflex übernommen. KH-Microflex entwickelt und produziert maßgeschneiderte Maschinen mit der sogenannten Dry-Flexo-Sleeve-Technologie. Glunz & Jensen hält nun 67 Prozent der Anteile an KH-Microflex. Die restlichen 33 % bleiben im Besitz der bisherigen Eigentümer Soren Jorgensen, Knud Hansen und Jesper Banke.

Das in Ringe/Dänemark ansässige Technologieunternehmen KH-Microflex erwirtschaftete mit 27 Mitarbeitern einen Umsatz von 28 Mio. DKK (rund 3,8 Mio. Euro).

Wie Glunz & Jensen mitteilt, ist der Erwerb der KH-Microflex-Anteile nach der Übernahme des Flexo-Spezialisten Degraf im März 2011 der zweite Schritt zur Stärkung der eigenen Position im Bereich des Verpackungsmarktes. Nach eigener Aussage hält Glunz & Jensen einen 50prozentigen Marktanteil im Bereich der Flexodruckvorstufen-Technologie.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Markt & Management

Hervé Tessler wird President International Operations bei der neuen Xerox Corporation

Nach der Aufspaltung von Xerox in zwei separate Unternehmen

Nach der für Ende des Jahres geplanten Aufspaltung von Xerox in die Xerox Corporation und die Conduent Incorporation, wird Hervé Tessler zum President International Operations bei Xerox ernannt. In seiner neuen Position werde Tessler, der derzeit noch Präsident der Corporate Operations ist, die internationale Strategie des Unternehmens weiterentwickeln und die Teams des Geschäftsbereichs in mehr als 150 Ländern leiten. Ein Schwerpunkt soll dabei auf der stärkeren Präsentation der Services und Technologien gegenüber Bestands- und Neukunden sowie Partnern liegen.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...